31.05.2016

10.000 Schritte am Tag mit Kneipp

Kaum zu glauben, was passiert, wenn Menschen begeistert sind. Da hat sogar der innere Schweinehund keine Chance.

Begeistert waren die Kneipp Mitarbeiter von der Aktion „10.000 Schritte am Tag“, die unsere Personalabteilung gestartet hatte.

Das Ziel war, alle Mitarbeiter zu mehr gesunder Bewegung zu motivieren. Bei der Aktion sollten die Teilnehmer mit Hilfe eines Schrittzählers, der kostenlos in der Personalabteilung ausgegeben wurde, ihre täglich zurückgelegten Schritte zählen. Hintergrund ist hierbei, dass die Weltgesundheits-organisation 10.000 Schritte pro Tag empfiehlt, um gesund zu bleiben. Leider wird das von vielen Menschen nicht erreicht.

schilder_01
Motivierende Schilder im Kneipp Firmengebäude

schilder_02Überall im ganzen Firmegebäude hingen motivierende Schilder. Das Schild „Wollen Sie wirklich?“ am Lift hat bestens gewirkt. Kaum einer der Kneipp Mitarbeiter wollte sich mehr am Fahrstuhl erwischen lassen. So kamen die Sieger des internen Wettbewerbs sogar auf knapp 30.000 Schritte am Tag. Das ist nicht schlecht, oder?

Grund genug Euch ein wenig von der Motivation weiterzugeben. 🙂 Wollt Ihr dieses Paket, inklusive Schrittzähler und Smoothie-Shaker (für gesunde Obst- und Gemüse-Drinks) gewinnen? Dazu braucht ihr nicht viel tun, ein Kommentar hier im kneippblog.com genügt.

Wir wollen von Euch wissen: hat Euer Arbeitgeber auch solche Ideen und wie fandet/ findet ihr das? oder Was hat bei Euch geklappt, um mehr Bewegung in den Alltag einzubauen?

schrittzähler_Blog
Dieses Set könnt Ihr jetzt gewinnen! Mit einem Klick kommt Ihr zu den Kneipp Produkten.

Teilnehmen können alle Kneipp-Freunde mit Postadresse in Deutschland und Österreich bis zum 06.06.2016; 18.00 Uhr. Der Gewinner wird im Anschluß per Los ermittelt und erhällt das Kneipp Motivationspaket. (s. Bild) Wir sind sehr gespannt auf Eure Kommentare und drücken ganz feste die Daumen! (MS)

 

Für alle, die es interessiert. Ich habe hier noch die Kneipp-Tipps aus unserem Mitarbeiter-NL – für mehr Bewegung im Berufs-Alltag:

• Nutzen Sie die Mittagspause für einen Spaziergang oder machen Sie einen Abendspaziergang
• Gehen Sie zu Ihren Kollegen, statt sie anzurufen
• Halten Sie kurze Meetings im Stehen oder Gehen ab
• Parken Sie Ihr Auto etwas weiter vom Ziel entfernt oder steigen Sie eine Station früher aus öffentlichen Verkehrsmitteln aus
• Bleiben Sie in öffentlichen Verkehrsmitteln stehen
• Sportlich zur Arbeit mit dem Fahrrad
• Gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz dynamisch, indem Sie Gegenstände, die Sie oft benötigen, außerhalb Ihrer Reichweite anordnen
• Wechseln Sie häufi ger Ihre Sitz- und Stehposition
• Widerstehen Sie der Rolltreppen- bzw. Aufzug-Versuchung und nehmen Sie lieber die Treppe
• Machen Sie regelmäßige Bewegungspausen mit den Übungsleitern in den verschiedenen Abteilungen
• Telefonieren Sie im Stehen oder Gehen
• Setzen Sie feste Termine für regelmäßige Sporteinheiten

284 Kommentare zu “10.000 Schritte am Tag mit Kneipp

    1. Eine super Aktion, da ich momentan meine Ernährung umstelle und aktiver Sport treibe , ist das echt der perfekte Gewinn! 🙂 Auch super zu erfahren, wieviele Schritte man an seinem Arbeitstag zurücklegt 🙂 Liebe Grüße

    2. Unser Haus das wir mit meiner Mutter bewohnen hat drei Stockwerke. Wir wohnen im 2 Stock und ich laufe gefühlte 1000 mal die 20 Stufen hoch. Auch erledige ich möglichst viele Besorgen zu Fuß, ich denke da kommen schon ein paar Kilometer pro Tag zusammen. Mit dem tollen Schrittzähler wüsste ich es genau.

  1. Ich versuche alle Strecken bis zu 3 Kilometer entweder mit dem Rad oder zu Fuß zurückzulegen. Ich geniesse die Zeit und bin manchmal schneller als mit dem Auto.

  2. Ich machs mittlerweile so das ich die Treppe nehme anstatt den Aufzug, manchmal eine oder zwei Stationen zu Fuß laufe anstatt den Bus zu nehmen und auch einfach mal raus gehe und ein wenig spazieren. Gelingt mir nicht immer den inneren Schweinehund zu überwinden aber wenn man es macht fühlt man sich gut und ist stolz auf sich. 🙂

  3. Wir fahren auf Mittelaltermärkte, um unser Geld zu verdienen. Ruhig die Füße hochlegen oder überhaupt viel Sitzen klappt da meistens nicht.
    Der Aufbau ist anstrengend, Wasser und Holz holen wird immer wieder gemacht. Zwischendrin muss der Hund raus, wir haben unsere Showkämpfe…
    Viel Komfort gibt es dabei nicht. Das heißt, man ist ständig auf Achse und läuft pro Tag sicher mehr als 10.000 Schritte, alleine weil die Märkte meist 12 Stunden oder länger geöffnet haben. Aber es wäre schon interessant, das mal genau zu wissen 😉

  4. Hallo….. Ich arbeite als Kellnerin und laufe außerdem sehr viel…… Benutze fast immer die Treppe statt den Fahrstuhl und bin auch so sportliche unterwegs, aber von der Kellner Arbeit tuen mir die Füße am meisten weh…….

  5. Ich fahre zwar mit dem Auto zur Arbeit, stelle es aber absichtlich etwas vom Arbeitsort entfernt ab, damit ich ein wenig zusätzliche Bewegung bekomme 🙂 Außerdem nehme ich bewusst öfter mal die Treppe anstelle des Aufzuges.

  6. Das Set sieht richtig gut aus! Da ich auch im Büro arbeite, kenne ich das Problem 🙁 man bewegt sich kaum und irgendwann fühlt man sich schlapp und müde!
    Ich versuche daher auch so oft es geht mir die Beine zu vertreten! Aufjedenfall ne tolle Aktion von Euch und cool, dass es so gut geklappt hat 🙂
    sollten wir bei uns auch mal versuchen!

    Liebe Grüße und noch einen aktiven Tag!

  7. bei meiner Körpergrösse (167 cm) und meinem Gewicht (61 kg) wird mir vorgeschlagen,
    ich sollte am Tag mindestens 8.000 Schritte machen. Leider schaffe ich das unter Woche
    durch meine sitzende Arbeit nicht. Vielleicht könnte mich das Paket ja sooooo
    motivieren, daß ich abends extra noch eine Runde gehe … würde mich und meinem Körper
    sehr sehr freuen – also toi toi toi …. Drückt mir die Daumen

  8. Mein ehemaliger Arbeitgeber hat sehr vieles für die Gesundheit vesucht zu machen. Nun bin ich Hausfrau und es heißt Eigeninitiative ergeifen. Es ist schwierig wenn man etwas zuviel auf den Hüften hat, das wegzubekommen. Aber wenn ich gewinnen sollte, dann hätte ich ja einen täglichen Begleiter bei mir, bei jedem Schritt muss er dann mit, Euer Schrittzähler! Ich finde das eine super Aktion. Jeden morgen mache ich schon Gymnastik um meinem Rücken etwas gutes zu tun.

  9. Ja das versuche ich auch und es wäre interessant zu wissen wieviel schritte ich wirklich zurücklegen. Grad als Bedienung müsste das eigenltich locker geschafft werden 🙂

  10. Mein Arbeitgeber hat zwar noch nicht solche Ideen gehabt, aber ich dafür umso mehr! Ich habe zum Beispiel seit ewiger Zeit keinen Aufzug mehr benutzt, sondern gehe immer die Treppen, auch wenn es viele sind. Zudem fahre ich öfters mit dem Rad oder gehe im Park spazieren. 🙂

  11. habe vor ca 2 Jahren angefangen mit einen ganz normalen Schrittzähler(eingestellt nach meiner Schrittlänge) meine Schritte zu zählen.
    Gehe viel in der Wohnung und beim Einkaufen kommt einiges zusammen,mehrmals in der Woche gehe ich mit den Waking Stöcken,aber 1000 Schritte bekomme ich nicht leicht zusammen,bin dann immer etwas enttäuscht aber mehr kann ich nicht,da ich dann müde werde.

  12. Das ist ja eine Klasse Aktion, mein Arbeitgeber hat bisher noch nicht so etwas oder so etwas in der Art veranstaltet, allerdings bewege ich mich beruflich schon sehr viel, trage Post aus, aber wie viele Schritte ich am Tag dabei zurücklege und zu zusätzlich zu Hause weiß ich leider noch nicht, da wäre der Schrittzähler wirklich sehr interessant.

  13. Als Hebamme in der Klinik und selbständig ist man viel viel unterwegs.
    Leider investiert unser Arbeitgeber nicht wirklich was in die gesunde Lebensweise seiner Mitarbeiter. Deshalb finde ich döse Aktion super und würde sehr gern ein Set gewinnen – denn es sind sicher jeden Tag mehr als 1000 Schritte 😉

  14. Das ist eine tolle Aktion! Bei uns gibt es sowas leider nicht. Ich konnte sogar schon beobachten, wie Kollegen per Telefon kommunizieren, die gerade mal 2 Türen voneinander entfernt sitzen. Ohne Worte.

    Ich versuche so gut es geht, Bewegung in den Alltag einzubauen. Das fängt schon mit dem Weg zur Arbeit an. Statt direkt vor dem Bürogebäude (oder gar in der Tiefgarage im Gebäude) zu parken, parke ich in einer etwas weiter entfernten Tiefgarage – da ist auch die Miete günstiger 😉 Für das bessere Wetter möchte ich mir jetzt auch gerne endlich ein Fahrrad zulegen, damit ich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren kann.
    Ansonsten setze ich auch einige der Tipps um: Rückfragen bei Kollegen werden persönlich getätigt, sofern sie nicht in einer Außenstelle sitzen, statt dem Lift werden die Treppen genommen etc.

    Einkaufen gehe ich auch sehr oft zu Fuß, da ich einen Supermarkt in Laufweite habe. Nur wenn ich zu einem anderen Supermarkt möchte, weil „meiner“ etwas kleiner ist und daher nur ein kleines Sortiment hat, brauche ich das Auto (zumindest so lange, bis ich mir endlich ein Fahrrad gekauft habe).

    Ich glaube, ein Schrittzähler würde mich direkt noch mehr motivieren. Es würde mich schon sehr interessieren, wie aktiv ich überhaupt so bin. Deshalb würde ich das Paket sehr gerne gewinnen 🙂

  15. Leider unterschätz man sehr oft wieviel bzw wie wenig man sich bewegt.
    Ich selbst habe schon einen Schrittzähler und bin total begeistert- aber ich mache mir um diesen Gewinn meinem Papa geben zu können.
    Damit er auch „den Überblick “ hat

  16. Wir wollen von Euch wissen: hat Euer Arbeitgeber auch solche Ideen und wie fandet/ findet ihr das? oder Was hat bei Euch geklappt, um mehr Bewegung in den Alltag einzubauen?

    Meine Arbeitgeber haben zwar keine solchen Ideen oder Aktionen, jedoch sind sie auf eine bewusste und gesunde Ernährung sowie auf einen nachhaltige Umgang mit der Umwelt bedacht.
    Um mehr Bewegung in meinen Alltag zu bringen, hat allein der Gedanke den Tag voll und ganz zu nutzen und nicht nur von der Arbeit dominieren zu lassen ausgereicht – jetzt gehe ich gemeinsam mit meinem Freund regelmäßig (2-3 Mal die Woche) ins Fitnessstudio. Das ist Balsam für die Seele und ich bzw. wir fühlen uns gleich viel wohler in unserer Haut.

  17. Seit ich wieder draußen arbeiten kann und nicht mehr im Büro hocken muss, merke ich, dass ich von der Kondition wieder besser werde
    Aber ob es wirklich 10000 Schritte sind? Hmmm, da wäre der Schrittzähler schon echt klasse

  18. Mein ARbeitgeber fördert zum Glück eine gesunde Lebensweise auch sehr, mit Kursen und Vergünstigungen. Ich finde das total klasse . Ich gehe so oder so lieber die Treppe hoch als den Fahrstuhl zu nehmen, von daher 🙂 bin ich glaube ich schon ganz gut mit dabei. So ein Schrittzähler wäre natürlich super, denn 10.000 Schritte am Tag hört sich schon gewaltig an. Bin mal gespannt ob ich das schaffe 🙂

  19. Ich bringe meinen Sohn zu Fuß in den Kindergarten, Hin – und Rückweg machen viele Schritte aus und ich entgehen dabei dem Park-Chaos vor dem Kindergarten

  20. Mein Arbeitgeber war immer sehr auf Gesundheit bedacht! 😀 Auf 10.000 Schritte bin ich sicher locker gekommen, aber zusätzlich gab es firmeninterne Gesundheitscoachs, die einem ergonomisches Arbeiten und verschiedenste Übungen gezeigt haben.
    Mittlerweile bin ich Studentin und da wird sie Sache etwas schwieriger. 😀 Ich versuche einfach auf Kleinigkeiten zu achten zB die Treppe zu nehmen oder kurze Strecken zu Fuß zu gehen.
    Auch Spaziergänge als Lernpausen sind gut. 😀 (soweit es der enge Lernplan zulässt)

    Das Set wäre eine tolle Motivation für mich 😉

  21. Finde ich super…ich weiß, dass ich jeden Tag sehr viel laufe (beruflich)…da würde mich die genaue Schrittmenge schon sehr interessieren =)

  22. So zwischen 6000 und 9000 Schritten das kommt immer darauf an wie oft ich auf Arbeit laufen muss.
    Der Gewinn ist echt klasse, darüber er würde ich mich sehr freuen.

  23. Eine tolle Aktion von Kneipp für die Mitarbeiter. Ich persönlich meide Fahrstühle und versuche so viel wie möglich zu Fuß zu erledigen.

  24. immer die Treppe, niemals den Aufzug nehmen. ich gehe auch lieber 4x die Woche zu Fuß einkaufen, als 1x die Woche einen Großeinkauf mit dem Auto zu machen. Ich gehe auch abends gerne eine Runde spazieren, aber dass ich am Tag wirklich 1000 Schritte schaffe bezweifel ich etwas.
    Leider.

  25. Hey super Gewinnspiel. Ich habe mir ein Rad gekauft, und nutze dieses nun öfters und ansonsten eher mal zu den Kollegen laufen, anstatt Mails zu schreiben oder anzurufen 🙂

  26. Ich meide,Aufzuege und Rolltreppen.Zudem laufe ich täglich 1Stunde mit meiner Hündin.Ob nun mehr oder weniger 1000 Schritte zusammen kommen,weiss ich nicht.

  27. na ja es kostet schon immer bisschen überwindung die treppe zu nehmen statt den aufzug oder so^^ aber wenn man so was gewinnen könnte und dan diesen schrittzähler anlegen würde wäre es bestimmt ein großer ansporn diese schritte zu schaffen! deshalb schmeiß ich mich mal mit im lostopf 😉

  28. Würde mich auch mal Interessieren wieviele Schritte ich pro Schicht gehe. Arbeite in der Altenpflege. Tolle Aktion.

  29. Da ich von Natur aus etwas lauf faul bin, hoffe ich mit dem Gewinn meinen inneren Schweinehund überwinden zu können,um meinem Körper etwas Gutes zu tun! Den Gewinn würde ich mir mit meinem Mann teilen .Er ist ein richtiger Faulenzer geworden,und ihm würde ein wenig Bewegung auch gut tun.Halbes Leid ist eben geteiltes Leid. 🙂

  30. Das nenne ich mal eine wirklich gute Idee und Aktion 🙂 Ist doch eigentlich oft eine Kleinigkeit,z.B. die Treppe (als den Fahrstuhl) zu wählen und öters seine Erledigungen zu Fuss zu machen.So ein Schrittzähler spornt ungemein an, würde ich gerne selber ausprobieren. Ganz toll! 🙂

  31. Mein Arbeitgeber hat für seine Mitarbeiter ein eigenes kostenfreies Fitnessstudio wo auch regelmäßig verschiedene Kurse angeboten werden. Außerdem gibt es die Aktive Pause, wo Trainer in einem 5 Minütigen Programm kleine Übungen gemacht werden.

  32. Wir haben auch gerade die Aktion bei uns im Laden bzw. im Konzern. Ich mache im Schnitt 20000 Schritte pro Tag, an freien Tagen halt weniger

  33. Ich würde mich freuen 🙂 Da ich für den Sport noch einen neuen Shaker brauche und einen Schrittzähler hatte ich bisher auch noch nicht. #daumendrückenundhoffen

  34. Als Hausfrau bin ich viel auf den Beinen. Ob es 10.000 Schritte täglich sind, kann ich schwer beurteilen. Ansonsten versuche ich vieles mit dem Rad zu erledigen.
    Mein früherer Arbeitgeber ging immer mit gutem Beispiel voran. Fuhr täglich Rad, hat auf ergonomisches Arbeiten geachtet und Betriebsausflüge waren oft per Rad, Fuß oder Inlinern.

  35. Ich hab 3 Kinder zwischen 1,5 und 6, die sehr gerne draußen sind. Da macht man automatisch viele Schritte, vor allem der Kleine rennt hin und her und man muss immer hinterher. Das ist die beste Motivation für mehr Schritte im Alltag 😉

  36. Das ist mal wirklich eine tolle Aktion und wäre auch eine Anregung für meinen Arbeitgeber. Da ich im ersten Stock arbeite ,ist tägliches Treppensteigen Pflicht. Auch sonst versuche ich viel zu Fuss zu gehen. Mit dem Schrittezähler wäre bestimmt noch mehr Ansporn vorhanden.
    Liebe Grüsse Tamara

  37. Ich hatte bislang noch keinen Arbeitgeber, der so eine Aktion gestartet hat. Es gibt aber einmal die Woche eine Obst Lieferung, da kann sich dann jeder bedienen und es gibt Wasserspender.
    Ich versuche auf dem Weg zu Bahn die Rolltreppe zu meiden und habe aber eher das Gefühl die 10.000 Schritte am Tag nicht zu erreichen.

  38. Super Aktion von euch liebes Kneipp Deutschland Team! Dieses tolle Set würde mich weiterhin motivieren abzunehmen, Schritt für Schritt für Schritt….. 🙂

  39. Find ich richtig super! Ich wünschte mein Arbeitgeber würde auch solche Kleinigkeiten mehr fördern. Naja.. Letztendlich bleibt es an jedem selber wieviel Bewegung am Tag bzw wie viel Muskeln ein jeder aufbaut 😉

  40. Mein Arbeitgeber hat leider nicht so tolle Ideen und Motivationshilfen.
    Ich nehme regelmäßig die Treppe und meide Fahrstuhl/Paternoster, soweit das möglich ist.

  41. Ich habe einen Schrittzähler auf dem Handy, aber das trage ich ja nicht ständig mit mir herum.
    Wenn ich zum einkaufen gehe, sind das immer so 2000 Schritte. Einen Zähler der ständig an mir ist wäre aussagereicher.

  42. Hallo ihr lieben 10000 Schritte hören sich erst viel an .. Jedoch in manchen berufen sind die 10000 Schritte schnell drauf… Wir in der Pflege rennen auch nur von a nach b.. Liebes kneipp Team ihr habt hier ne tolle Aktion
    Ich drücke allen die Daumen ✊

  43. Mein Arbeitgeber bin ich selbst… und ich hab es letztes Jahr geschafft – nach einem ERNSThaften Gespräch mit mir selbst – mich aufzuraffen & zwei VHS-Kurse zu besuchen und bin mittlerweile 3 Mal die Woche beim Zumba und bald auch wieder beim Yoga dabei. Joooooaaaa: man sieht dann schon auch Erfolge, wenn die Kleidung wieder 2 Nummern kleiner gekauft werden darf…. Wenn man die Zeit, Gesundheit und Freiheit hat und sich dann nicht selbst in den Hintern treten kann um aktiv zu werden, kann es wahrscheinlich niemand! DIY ist das Motto 😉

  44. Tolle Idee!
    ich versuche gerade meine Motivation auszugraben und mich mehr zu bewegen. Ernährunsgumstellung ist auch dabei. Da ich zuhause arbeite, kann ich auf dem Weg zur Arbeit leider nicht die berühmte Haltestelle eher aussteigen, auch mit dem Fahhrrad ist mehr als umständlich. Das Motiavationspakte würde mir sicher helfen und ich würde mich riesig freuen!
    🙂

  45. Ich betreue beruflich Senioren und bin eigentlich ständig am rotieren.
    Wäre wirklich mal interessant zu wissen , wie viele Schritte ich am Tag hinlege 🙂

  46. Oh ja! Ich trainiere im Moment fleissig für unseren diesjährigen Firmenlauf ……. Und über solch ein Set würde ich mich riesig freuen! 🙂

  47. Ich jogge zwei mal die Woche in der Mittagspause 7 Kilometer und versuche trotzdem alles zu Fuß zu erledigen. Am Wochenende gehe ich mit meinen Freunden und der Familie zum Klettern auf die Schwäbische Alb. Ich werde im Juli 50 und ich fühle mich fit wie 30. Sport und Bewegung ist das wichtigste im Leben und kommt gleich nach einer gesunden Ernährung. Wer darauf achtet lebt leichter und freudiger.

  48. Meine Arbeitgeberin hat die sanitären Anlagen so ausgebaut, dass alle Mitarbeiter zur Arbeit joggen können und vor dem Einsatz zum Duschen kommen. Wir haben auch eine Wohnküche zum Frühstücken / gesund Kochen, einfach alles damit man seine Fitness&Ernährungsgewohnheiten nicht vor / während der Arbeit zwangs- assimilieren muss 🙂

  49. Über dieses Set würde ich mich sehr freuen. Wir legen kurze Strecken immer zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück. Zudem würde mich echt mal interessieren, wieviele Schritte ich am Tag so zurücklege.

  50. Nein mein Arbeitgeber hat leider keine solche Ideen, Gesundheit der Mitarbeiter hat da keinen großen Stellenwert, aber ich finde eure Aktion toll und hätte als Mitarbeiter mitgemacht.
    Mich motiviert zum Bewegen meine Freundin, wir treffen uns regelmäßig zum walken

  51. Das klingt nach einer guten Aktion um die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern….und 10.000 Schritte sind nd weniger als man denkt. Ich versuche jeden Tag 5 km zum Bahnhof und zurück mit dem Rad zu fahren und bei 10 km am Tag kommt da schon etwas zusammen.

  52. eine klasse Sache. und son motivationsset könnte sicher hilfreich seindamit man mal sieht wieviel man am tag so läuft und grad in abnehmphase wie man das erhöhen könnte. treppen steig ich eh jeden tag denn ich wohne oben und Fahrstuhl gibt’s nicht, Waschmaschinen stehen im keller, da ich kein Auto hab muss auch viel zu fuss per rad, oder bus gemacht werden, deshalb fänd ichs echt intressant zu wissen wie weit ich so täglich laufen g.

  53. Mich interessiert es schon seit langem, sehr brennend wie viele Schritte ich am Tag bzw bei der Arbeit so mache. Ich arbeite in der Pflege und bin eigentlich permanent auf den Beinen , zudem kommt, dass unser Wohnbereich über 3 Etagen geht 😀

  54. Ich laufe sehr viel zu Fuß, da ich kein Auto habe. Wenns doch mal zu weit sein sollte oder schnell gehen soll nehme ich das Rad 🙂

  55. Ich mag die Kneipp Produkte sehr. Das ist ein schönes Gewinnset.
    Ich arbeite in einer Klinik und laufe dadurch viel von einem zum anderen Ende . Ich wollte schon immer mal wissen, wieviel Schritte ich am Tag so tätige.

  56. Da sich mein Arbeitsplatz im 3. Stock befindet und sich im Gebäude kein Fahrstuhl befindet habe ich schon vor Arbeitsbeginn einige Schritte hinter mir. Dazu muss ich ja mal öfters ins Archiv im Keller also 4 Stockwerke zu Fuss runter. Da kommt am Tag schon einiges an Schritten zusammen.

  57. Huiiii wie genial …ich weiß, dass es nicht so einfach ist 10.000 Schritte am Tag zu schaffen…so ein Schrittezähler wär was tolles

  58. Mein Büro ist in einem Gebäude, die restlichen in einem anderen. Somit bin ich gezwungen zu laufen, wenn was zu holen oder zu bringen ist 😉
    Trotzdem bewege ich mich glaube ich noch zu wenig… Ein Schrittzähler wäre eine tolle Motivation.

  59. Nein, bei meinem Job, kleines, sehr kleines Unternehmen, da haben sie nicht so dolle Ideen, aber es gibt keinen Aufzug bei uns, also gehe ich treppauf-treppab mehrmals am Tag, dann über den grossen Hof zur Halle und zurück… etc…. über Bewegung kann ich wahrlich nicht klagen, dann noch der Weg zur Bushaltestelle nach Hause und umgekehrt. Manchmal bin ich da schon froh wenn ich mal 5 Min. am Stück sitzen darf 😀
    Ich finde aber so eine Aktion ganz toll, klasse Idee denn wir Menschen bewegen uns einfach zu wenig 🙁

  60. Ich gehe 1x in der Woche schwimmen und 2 x ins Fitnesscenter, um mein Übergewicht loszuwerden.
    Das Motivationspaket ist dür mich die perfekte Ergänzung, da ich auch meine Schrittzahl in den grünen Bereich bringen möchte. Nach der Bewegung sind die Pflegeprodukte perfekt für Körper und Seele.

    Damit nehme ich sich leichter Gewicht ab und noch mehr Freude an Bewegung zu. 🙂

  61. So einen Arbeitgeber hätte ich auch gern. Aber mein Chef sorgt auch für Bewegung, in dem er mich ständig hin und her scheucht. So komme ich im Büro so auf 5000 – 6000 Schritte täglich. Das habe ich nämlich schon mal mit einem Schrittzähler herausgefunden. Ansonsten nehme ich keine Aufzüge mehr und nehme die Treppe. Außerdem habe ich mir angewöhnt nach dem Abendessen noch einen kleinen Spaziergang zu machen. Diese Angewohnheit möchte ich nicht mehr missen. Das tut so gut.

  62. ☺Ich habe keine Ahnung wieviele Schritte ich mache. Eine tolle Aktion von euch liebes Kneipp Team. Da mache ich gerne mit. Ich würde mich riesig freuen zu gewinnen

  63. toller gewinn, mein arbeitgeber sucht immer drehorte aus mit langen wegen und kaputten fahrstühlen, da kommt einiges an schritten pro tag zusammen, dazu kommt das pferd, welches in der letzten ecke, der entferntesten koppel steht und geholt werden will – ich bin schrittemäßig ggut in form – lieben gruß

  64. Im Frühjahr/Sommer fällt es mir relativ leicht mich viel zu bewegen. Aber im Herbst/Winter habe ich oft keine Lust vor die Tür zu gehen. Vielleicht würde mir der Schrittzähler dabei helfen mich auch in der dunklen und kalten Jahreszeit mehr zu bewegen.

  65. Also, ich nehme trotz vorhandenem Aufzug immer die Treppe 🙂
    Vor ca. 15 Jahren habe ich mich von meinem Auto getrennt und mir ein Fahrrad zugelegt 🙂

  66. Ich würde mich riesig über das Paket freuen! Eine super Starthilfe um den inneren Schweinehund endlich loszuwerden und die guten Vorsätze einzuhalten! 🙂

  67. Mein Arbeitgeber hat leider nicht solche Idden ich finde es aber super =) die meisten wissen wohl garnicht wieviel sie sich Bewegen oder nicht . Meine Motivation ist das ich Gesund bleibe deswegen gehe ich gerne Treppen ( Aufzüge mag ich eh nicht ! ) und fahre viel rad ich würde mich über euer Tolles Set sehr freuen und mir wünschen das mehr Arbeitgeber solche Aktionen machen . Liebe Grüße

  68. Ich fahre zwar mit dem Auto zur Arbeit, stelle es aber absichtlich etwas vom Arbeitsort entfernt ab, damit ich ein wenig zusätzliche Bewegung bekomme : Außerdem nehme ich bewusst öfter mal die Treppe anstelle des Aufzuges.

  69. Ich fahre zwar mit dem Auto zur Arbeit, stelle es aber absichtlich etwas vom Arbeitsort entfernt ab, damit ich ein wenig zusätzliche Bewegung bekomme Außerdem nehme ich bewusst öfter mal die Treppe anstelle des Aufzuges.

  70. Ich laufe überall hin, wo ich kann. Auf die Arbeit, zu Vereinen und Freunden. So komme ich locker auf 8000 Schritte am. Das hält fit und gesund.

  71. Also meine Arbeitgeber haben mir geraten, mal für 5-10min um den Block zu gehen und nehmen selbst die Treppen statt den Fahrstuhl.
    Cooler wäre es wenn die einem noch einen Schrittzähler geben, da ist man sicherlich noch mutivierter 😉

  72. Also ich lauf bestimmt viele Schritte am Tag, ich wohne in der 4. Etage und einen Aufzug haben wir nicht, also muss ich die Treppe nehmen. Auch geh ich die ganze Woche alles zu Fuss. Wieviel Schritte ich laufe weiss ich allerdings nicht, würde mich schon interessieren. Das Auto nehm ich nur freitags zum Wochenendeinkauf, wei das zum Tragen dann doch zuviel ist.

  73. Super Aktion Menschen müssen echt mehr laufen wir werden immer fauler und fauler es wird jetzt sogar das einkaufen der Lebensmittel nach hause bestellt

  74. Ich mache seit über 10 Jahren Tae Bo. Mittlerweile habe ich mir auch angewöhnt, wenn ich mit der Bahn in die Stadt (4km) gefahren bin, heimwärts zu laufen. Mich würde einmal interessieren wieviel Schritte das ausmacht. Zu viel ist schließlich auch nicht gut. Das musste ich letztes Jahr erfahren, da war mein Knie 2 monatelang entzündet, und hat 12 Einheiten Physiotherapie benötigt

  75. Ein tolles Gewinnspiel. Da ich im Verkauf arbeite und auch sonst viel unterwegs bin würde ich mich über einen so tollen Gewinn sehr freuen. Ich wollte schon immer mal wissen wie viele Schritte ich an so einem Tag mache.

  76. Super Idee, das mit den Kilometerzähler. Ich habe seinerzeit selbst meine Diplomarbeit zu diesem Thema geschrieben, aber auf einen Kilometerzähler bin ich nicht gekommen… klar das Treppen nehmen, eine Station früher aussteigen und Kollegen besuchen statt anzurufen ist bekannt, aber das tatsächlich zu messen und die Grundlagen dafür zu schaffen, ist sicherlich ein größerer Anreiz. Ich selbst erledige auch die meisten Dinge zu Fuß, mache Yoga, Pilates und anderen Fitness Sport. In dieser Jahreszeit darf es auch gern mal eine Radtour oder ein Waldspaziergang sein.

  77. Angefangen habe ich mit einer 16000 Schritte -App. Auf Reha habe ich beim Intervall-Laufen mitgemacht. Ich kam in kürzester Zeit auf 4,5km – das hat sehr angepornt. Für dieses Jahr ist mein Ziel der Holi Colour Run in Hamburg – darauf freue ich mich schon sehr 🙂

  78. Na, ich habe meine Schritte noch nie gezählt, aber es werden eine ganze Menge sein, treppauf,treppab durchs Seniorenheim mit allen Bewohnern ein bisschen Bewegung. Und nach Feierabend geht es dann mit unserem Hundchen Gassi… so lange, wie möglich. Ich bin schon gespannt, wieviel Schritte, oder gar km ich pro Tag zurücklege. Tolle Aktion!
    Und nach dem täglichen Lauf die Beine mit Franzbranntwein kühlen… traumhaft. Von Kneipp habe ich ihn noch nie bentuzt. Werde natürlich auch gerne auf unserem Blog Beauty-Focus-Eifel über die Aktio berichten 😉
    Herzliche Grüße, Annette

  79. Ich bin letztes Jahr ins 3. OG gezogen und die Treppen bringen einiges an Bewegung ) Allgemein gehe ich aber meist zu Fuß, da ich gerne die öffentlichen Verkehrsmittel meide und es allgemein auch angenehmer und, Trommelwirbel, es auch mehr Spaß macht. Seit kurzem ist auch eine Freundin wieder in meine Stadt zurückgezogen und da geht es dann ab mit dem Hund gassi.
    Ich denke, motivieren ist so eine Sache.
    Je öfter man den inneren Schweinehund besiegt, desto eher klappt es. Man muss seinen Spaß an der Bewegung wieder finden, das ist dann die wahre Motivation 😀
    Leider gabs solche Aktionen wie eure nicht in meinem Betrieb, aber vielleicht kommt das ja noch mit der richtigen Anregung 😉

  80. Ich fände eine solche Aktion wirklich toll. Leider wird es das bei uns nicht geben 🙁
    Ich mache als Ausgleich zur Arbeit aber selbst viel Sport in meiner Freizeit, von dem her schadet es mir nicht sehr viel 😉

  81. Ich bin bei der Arbeit schon immer draußen und mache fleißig Kniebeugen (ich bin beim Sicherheitsdienst 😉 ) , doch zuhause saß ich meistens auch nur rum.
    Was mich wirklich motiviert hat Sport zu machen war eine App. Joggen war für mich immer eine Qual und nach zwei Minuten war ich schweiß durchnässt und am Ende meiner Kräfte. Da fand ich die App, die mir einen Trainingsplan vorgab und mit den kleinsten Schritten begann. Jetzt gehe ich regelmäßig 3 mal die Woche laufen und fühle mich richtig gut 🙂

  82. Ich laufe sehr viel zufuß. habe auch sehr viel Übunge durch den ständigen fast täglichen Spaziergang mit meinen Kindern. Auch bei Regen.
    Ich möchte meine Kinder dadurch auch zu mehr Bewegung bringen und nich zu viel an Luxus ( mit dem Auto fahren ) gewöhnen.

  83. Ich gehe sehr gern spazieren und ziehe das Gehen auch dem Busfahren vor. Wieviele Schritte das täglich so sind weiß ich nicht, aber vielleicht habe ich ja beim Gewinnspiel Glück und darf es dann rausfinden.

  84. Ich finde das wirklich eine klasse Aktion, kenne ich bisher von noch keinem Arbeitgeber. Um mich mehr zu bewegen, mache ich fast alle Besorgungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Tolle Aktion 🙂 Liebe Grüße, Annika

  85. Ich versuche das schon länger 10000 Schritte am Tag. Habe dafür eine App auf dem Handy. Leider hat diese App so ihre Eigenarten 🙁 Wenn ich zB das Handy in der Handtasche habe, zählt die App ganz anders als in der Hosentasche. Gibt aber schlimmeres 😉 und sicher bessere Schrittzähler. Eine schöne Aktion!!

  86. Hi .. tolle Idee mal die Schritte zu zählen , ein guter Anfang um etwas mehr auf seine Gesundheit zu achten … hab mal in einem Fahrstuhl gelesen …auch Teppen steigen ist Therapie .. steckt ne Menge Wahrheit dahinter , merkte ich aber erst nachdem ich dort im 3 Stockwerk wohnte und dies 10 x am Tag gelaufen bin …. 🙂 tolle Aktion Mitarbeiter zu motivieren ; bin viel unterwegs zu Fuß doch meine Schrittanzahl würde ich sehr gern mal wissen wollen

  87. Ich merke auch, dass, wenn ich mich vermehrt bewege und viele Schritte gehe, ich mich viel wohler in meiner Haut fühle

  88. Das wäre was für mich. Ich laufe zwar viel, weiß aber nicht genau, wieviele Schritte es sind. Und das Smartphone hab ich auch nicht den ganzen Tag bei mir.
    Bei uns in der Arbeit ist im Moment der Rücken dran mit rückenschonender Gymnastik und was man so kurz im Büroalltag machen kann, damit es nicht zu Rückenschmerzen kommt.

    Würde mich sehr über den Schrittzähler freuen. Danke und noch einen schönen Abend

  89. Ich treffe mich mit meinen Kollegen morgens immer ein bisschen weiter weg von der Arbeit und dann laufen wir zusammen hin und zurück als ausklang von der Arbeit. Da ich in der Gesundheitsbranche arbeite, wird bei uns viel in der Hinsicht für die Mitarbeiter gemacht wie zb Obsttag mittwochs und sportaktivitäten jeden 2 Samstag wie zb Golfen, klettern und Bogen schießen. Die Aktion 10.000 Schritte finde ich super und würde das gerne in privaten einführen und würde mich über das Paket sehr freuen.

  90. Ich versuche soviel zulaufen wie nur geht ….. schaffe so zwischen 12000 und 17000 …. kann auch schon mal vorkommen das es weniger sind , aber eher selten . auf arbeit mache ich mir manchmal mehr wege zu drucker , aber hauptsache ich bewege mich ….toller gewinn:))

  91. Ich bin jeden Tag mit dem Fahrrad unterwegs, einkaufen und auch zum Vergnügen mal eine kleine Tour durch den Wald und die Natur!

  92. Das Set wäre schon toll: Ich versuche täglich auf 10.000 Schritte zukommen, klappt leider nicht so oft.
    das Set wäre ein toller Ansporn 🙂

  93. Wow, tolle Aktion sag ich da nur und ich glaube, das werde ich auch als Frauenbeauftragte in unserem Haus anregen. Im Büroalltag bewegt man sich nämlich viel zu wenig und so ein Schrittzähler spornt schon an und gemeinsam ist man stark. Ich gebe einfach meine Motivation an meine Kollegen weiter, dann laufen wir irgendwann zusammen den ersten 5 km Lauf, denn so fing es bei mir auch, jetzt laufe ich Marathon. Bewegung tut einfach gut!

  94. Leider habe ich nicht das Glück auf der Arbeit motiviert zu werden, aber ich gehe Treppen anstatt Rolltreppe oder Fahrstuhl zu nutzen. Allerdings könnte ich gut noch einen Motivationsschub durch dieses tolle Set gebrauchen 😉

  95. Ich versuche, wenn möglich, die Treppe anstatt den Aufzug zu nehmen. Einen Spaziergang vom Parkplatz zu meiner Arbeit lege ich immer zu Fuß zurück. Tut einfach gut 🙂

  96. Ich habe mich bei der Volkshochschule für verschiedene Sportkurse angemeldet und mein Ehrgeiz verbietet mir, auch nur einen Termin davon zu verpassen

  97. 10000 Schritte klingen erst mal viel, aber wenn man sich etwas anstrengt und statt dem Aufzug die Treppen nimmt oder auch das Auto stehen lässt und sich dafür das Rad schnappt oder auch einen schönen Abend Spaziergang mit dem liebsten macht, ist die Zahl schnell erreicht und überschritten!

  98. Da ich nicht mehr berufstätig bin, muss ich mich selbst motivieren. Aber man glaubt nicht, wie viele Schritte man so am Tag bei der Haus- und Gartenarbeit macht. Das Motivationsset finde ich klasse. Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne.
    Liebe Grüße aus Winterberg
    Elke

  99. Ich steige gern mal ein paar Haltestellen früher oder später aus und laufe den Weg. Morgens auf dem Weg zur Arbeit habe ich das Privileg, an einem großen Park vorbeizukommen. Wenn die ersten Sonnenstrahlen das Laub kitzeln und die Eichhörnchen durchs Grün jagen und alles noch so still ist bis auf das melodische Zwitschern der Vögel – da leg ich gern 10.000 Schritte für hin. Und auch sonst fahre ich nicht oft Aufzug, nehme lieber die Treppe und einen Führerschein besitze ich erst gar nicht. Ich bin also gezwungen, viel und oft zu laufen. Auch im Winter liebe ich es, das Knirschen von Schnee unter den Schuhen etc…macht den Kopf frei! Über das Set würde ich mich sehr freuen!

  100. Ich habe vor 5 Wochen meinen Sohn bekommen und da bin ich immer auf den Beinen. Und da wir jeden Tag mehrmals spazieren gehen, kommen da einige Schritte zusammen 🙂 Und bald geht auch die Rückbildung los und Sport wird dann auch wieder mehr werden. Da wäre das Set ja super 😀

  101. Wir wohnen in der 4. Etage. da gehe ich die Treppen rauf und runter. Zusätzlich mache ich noch 60 Minuten Walking.
    Nun würde ich gerne wissen, ob ich da auf 10 000 Schritte komme. Also hoffe ich ganz fest, dass die Glücksfee MICH zieht.
    😀

  102. Unser Arbeitgeber ist bisher nicht auf so eine Idee gekommen ( und wird auch garantiert NICHT darauf kommen) die ich richtig toll finde. Ich glaube nicht, dass ich die 10.000 Schritte erreiche. Werde aber gleich morgen mal meine Schritte zur Arbeit hin zählen. 🙂

  103. Seit ich die Lifelog App in meinem Handy habe bin ich doch sehr neugierig abends reinzuschsuen wieviel Schritte ich geleistet habe. Bei knapp 10.000 Schritte täglich bin ich noch motivierter zu laufen. Einkaufen gehe ich in die Stadt indem ich laufe. Ich wohne im 11.stock und da bin ich manchmal motiviert die Treppen zu nehmen anstatt den Lift. Mittlerweile 10 Kilo abgenommen das ist meine Motivation und diese Motivation gebe ich auch meine Kolleginnen weiter.

  104. Das Set wäre super habe ein kleines Kind Zuhause und da läuft man automatisch viel würde mich aber gerne abends damit verwöhnen.

  105. Seit ich die Lifelog App in meinem Handy habe bin ich sehr motiviert zu laufen. Bei knapp 10.000 Schritte täglich. Ich laufe in die Arbeit und zurück nach Hause. Nehme mehr die Treppen als den Aufzug. Mittlerweile habe ich schon 10 kg abgenommen und das motiviert mich noch mehr zu laufen. Meine Kolleginnen werden von mir angespornt mehr zu laufen. Ich laufe gerne da ich mich sehr wohl dabei fühle.

  106. Ja, das wäre schon mal sehr interessant, dass zu wissen. Dann kann man auch bessert mit dem inneren Schweinehund kämpfen. Tolle Aktion ☺

  107. Tolle Aktion. Ich selber bewege mich leider auch viel zu wenig. Parke seit kurzem immer etwas weiter weg und nehme immer die Treppe. Würde gerne fitter werden, damit ich nicht mehr so schnell außer Atem bin ^^ Motivation wie diese wäre super!

  108. Super Aktion! Ich bin Arzthelferin in einer großen Allgemeinarztpraxis, täglich haben wir viel Stress, sind fast immer nur am hin und her laufen aber dadurch absolvieren wir schon etliche Schritte, wäre sehr interessant mal zu wissen wie viel wir wirklich laufen durch die Praxis.

  109. Treppe statt Aufzug. Fahrrad statt Straßenbahn. 🙂
    Gemeinsame Teamevents meiner Firma sind Radtouren, (Wein)wandern, Teamtriathlons und weiteres. Kam immer super an.

  110. Mein Arbeitgeber hat kürzlich ein Online-Programm geschaffen, das Übungen anzeigt, die man kurz mal zwischendurch machen kann. Mir ist aber das gute alte Treppensteigen statt Fahrstuhl lieber 🙂

  111. Tolle Aktion! Mein Arbeitgeber hatte leider noch keine Idee in diese Richtung, aber vor einem Jahr haben wir Büro-Gesundheitsstühleb ekommen. Das erleichtert den Büroalltag schon ungemein.
    Ich persönlich laufe gerne Treppen – ob privat oder beruflich. Eben weil ich danach weiß, was ich getan hab. 🙂 Außerdem fahre ich viel Rad und gehe gerne spazieren, um mit gesunder Bewegung fit zu bleiben. 🙂

  112. Ich sitze den ganzen Tag vorm Computer und das fast pausenlos. Unserem Chef ist unsere Gesundheit vollkommen egal, nicht mal höhenverstellbare Schreibtische gibt es, damit man auch mal im Stehen arbeiten könnte. Deshalb habe ich mich im Fitnessstudio angemeldet und bewege mich halt dann dort nach der Arbeit 4-5 mal die Woche.

  113. Ich laufe jeden Tag zur Arbeit (900 m) und in der Mattagspause zum Essen nach Hause. Dadurch habe ich am Tag schon durch den reinen Weg Zuhause-Arbeit 3,6 km. Des Weiteren nehme ich nie den Aufzug bei der Arbeit in den 2. Stock, sondern die Treppen. Ich habe mich bewusst gegen ein Auto entschieden, weil ich sehr zentral wohne. Einkäufe erledige ich zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Dadurch ist viel Bewegung in meinem Alltag!

  114. Ich laufe sehr gerne und motivierte mich jeden Tag dazu einen kleinen Marsch zu machen.. Wäre mal interessant wie viele Schritte ich am Tag zurücklegen.

  115. Ich versuche mehr zu Fuß zu gehen statt bei jedem Bisschen Verkehrmittel zu verwenden, da ich mich leider eh schon wenig bewege… Würde mich über den Gewinn sehr freuen! 🙂

  116. Ich habe manchmal einen Gast Hund, da muss man raus und es macht sogar Spass. Da komme ich mit Leuten in Gespräch, wo ich sonst nur kurz hallo sagen würde. Auserdem macht es mir Freude, wenn ich sehe wie der Hund sich freut.
    Ansonsten bin ich auch gerne mit dem Fahrrad unterwegs. Bei der Arbeit laufe ich auch sehr viel, da würde es mich ganz besonders interessieren die Schritte zu zählen.

  117. Ich komme im Moment nur sehr selten aus dem Haus, also versuche ich, mit Yoga am Ball zu bleiben. Ausserdem teile ich mir die Hausarbeit so ein, dass ich tagsüber beim Lernen nicht in zu langen Intervallen auf dem Sofa klebe. Über das Motivationsset würde ich mich sehr freuen.

  118. Wäre schon spannend zu wissen, wie viele Schritte man täglich geht. Ich denke, 10.000 sind machbar. Lasse mich aber gerne überraschen.

  119. Ich bin ein Fan der Marke Kneipp und habe auch einige dieser tollen Produkte zuhause! Da meine Arbeitsstelle Gott sei Dank nicht weit von zuhause weg ist, gehe ich zu Fuß dorthin und marschiere auch in der Freizeit sehr gerne.

  120. Eine fantastische Aktion von euch! Mein Arbeitgeber organisiert 1x im Jahr eine Aktion „Fit gewinnt“. Da wird man motiviert sich aktiv zu bewegen und dadurch Punkte zu sammeln 🙂 ich selbst treibe sehr gern Sport. Ich liebe Krafttraining, Hiit-Training und Tanzen. In der Mittagspause geh ich mit mener Kollegin immer eine Runde laufen… Wie viele Schritte es sind, weiß ich leider nicht.
    Würde mich wahnsinnig freuen!

  121. Ich bin jeden Morgen ab 8 Uhr unterwegs bis abends bei 4 Kids kein wunde ich fahre nur Fahrrad mit hänger kein Auto oder Bus wäre ja echt mal interessant wie viele Schritte ich am Tag mache aber die 10.000 knacke ich locker % deswegen gerne dabei

  122. Das ist bisher das tolleste Gewinnspiel von allen ,ich persönlich würde mich mega freuen zu gewinnen, denn ich bin im Dezember Mama geworden von einem kleinen Wunder Namens Luca-Elya. Ich habe in der Schwangerschaft fast 50kg zugenommen und bisher ist noch nicht soviel wieder runter . Da ich leider bisher nur kleine Erfolge hatte und es natürlich weitergehen soll wäre dieser Gewinn eine tolle Motivation um weiter durchzuhalten.

  123. Klasse Idee ! Da mache ich gern mit.
    Wird bestimmt spannend zu zählen, wieviel Schritte es
    denn nun pro Tag sind.
    U. d. Pflegeproukte sind auch nicht zu verachten.

  124. Eine sehr schöne Idee, eine ganze Firma zu motivieren!
    Meinen Respekt an Alle die mitgemacht haben und jetzt dabei bleiben!
    Durch eine Krebserkrankung bin ich leider sportlich nicht mehr in topform, aber ich freue mich über jeden kleinen Erfolg. Denn jeder kleine Schritt mehr ist ein Schritt zurück ins Leben!
    Daher versuche ich mal mein Glück, vielleicht ist die Glücksfee ja bei mir

  125. Das ist eine super Aktion!!! Ich hab noch nie meine Schritte am Tag gezählt. Denke, dass ich mit Euren tollen Tipps sehr viel mehr Schritte am Tag erreichen kann!! Ab morgen geht’s los!!!

  126. Mein ‚Arbeitgeber‘ , die Uni, macht leider keine sportlichen Aktionen.
    Die Aktion finde ich richtig cool sowas sollten viel mehr Firmen machen.
    Das Paket wäre perfekt für mich

  127. Ehrlich gesagt, ich weiss nicht wie viele Schritte ich am Tag mache. Aber 2 Hunde wollen bewegt werden und Aufzüge meide ich grundsätzlich. Viele Grüsse aus dem Ruhrpott

  128. Es gibt Tage da sind 10.000 kein Problem- Zum Beispiel wenn man sich mit der aller besten Freundin auf ein Spaziergang trifft.
    Aber dann gibt es Tage da bin ich froh wenn ich um die 8.000 schaffe.
    Dabei sollte man meinen 10.000 Schritte sind nicht schwer. Treppen statt Aufzüge, ein „bewegtes“ Leben mit Kindern, mit dem Auto ein wenig weiter weg parken… Das sind Kleinigkeiten machen den Braten aber leider nicht immer fett.
    Daher wäre ein zusätlicher Ansporn wirklich super 🙂

  129. ch bin in meinem Beruf 9 Stunden täglich auf den Beinen – es würde mich sehr interessieren wieviel Schritte ich bei der Arbeit tagtäglich so mache !

  130. also aktuell kann ich zum Arbeitgeber nichts sagen, da ich zur Zeit Arbeitssuchend bin.
    aber ich selber versuche jeden Tag zu walken und auf viele viele Schritte zu kommen 🙂

  131. Ich laufe sehr viel, da ich kein Auto habe, so ein Schrittzähler wäre da ganz iideal und ich mache mit ganz viel Freude hier mit:-)*smile !!!!!!

  132. Hallo liebes Kneipp Team!

    Da habt Ihr aber mal eine cool Idee. Ich persönlich habe schon sehr lange eine Schritt App (leider darf ich mein Handy während der Arbeit nicht verwenden) und gehe auch fast jeden Tag zu Fuß zur Arbeit. Mein täglicher Durchschnitt beträgt zwischen 5000 – 6000 Schritte laut App, die Schritte während der Arbeit oder wo ich das Handy nicht an mir trage, kann ich so nicht sagen.
    Mein Arbeitgeber, hat extra für die Mitarbeiter einen Fitnessraum zur Verfügung gestellt und bietet mehrere Gesundheitskurse kostenfrei an. Ich zum Beispiel gehe zusätzlich gerne in den Yoga Kurs.

    Liebe Grüße

    Silvia

  133. Ich habe angefangen ,nicht mehr für jede Strecke das Auto zu nehmen ,sondern erledige viele Besorgungen zufuss .Mache lange Laufspaziergänge und wenn ich zwischendurch Zeit habe ,mache ich kleine Sportübungen .Man fühlt sich gleich wieder besser,wenn man sich wieder „aufgerafft“ hat .Ich habe gemerkt ,das es Zeit war ,wieder mehr für mich und meinem Körper zu tun.

  134. Um mein diabetis im Griff zu bekommen habe ich im letzten Jahr mit Nordic Walking angefangen.Ja mein Langzeitzuckerwert ist im Normalberreich und das Walken macht auch heut noch Spaß,und toll wäre es zu wissen wieviele Schritte ich am Tag mache

  135. Ich arbeite in der ambulanten Pflege ich habe keine Ahnung wieviele Schritte ich täglich Laufe.
    Ich hatte mal einen Schrittzähler ausgeliehen und da waren es nach einer Doppelschicht mehr als 18500 Schritte an einem Tag.
    Ich bin immer froh wenn ich nach der Arbeit meine Füße hochlegen kann.
    Bei einer normalen Schicht lege ich um die 9000 Schritte täglich 12 Tage am Stück zurück aber öfters auch viel mehr.
    Vielen lieben Dank für dieses tolle Gewinnspiel 🙂

  136. Leider hat mein Arbeitgeber nie solche Ideen vorgeschlagen, er ist aber selbst nicht der Aktivste 😀
    Selber bringe ich mittlerweile ganz gut Bewegung in den Alltag, ich fahre sehr viel Fahrrad (auch bei Regen) nehme so oft es geht die Treppe und stelle mich in die Ubahn anstatt mich hinzusetzen. Das klappt eigentlich auch ganz gut so 🙂

    Falls ich gewinnen sollte: Würde mich ja riesig über das FormSchön Öl freuen!

  137. Bei mir hat es geklappt öfters mal das Auto stehen zu lassen und zu Fuß zu gehen! An der Arbeit gab es bisher keine solche Ideen von Chefseite, aber da gibt es bestimmt auch was was man sehr gut machen könnte!

  138. 10.000 Schritte sind schon eine ganze Menge aber da ich gerne mit dem Hund raus gehe kommen da doch schon einige Meter zusammen ich glaube ich müsste ich mal einen Schrittzähler mitnehmen. Tolle Aktion bin gerne dabei.

  139. Nehme fast nur die Treppen statt dem Lift, aber so ein Schrittzähler wäre sicher nochmal ein Ansporn wirklich ordentlich zu gehen um das Ziel zu erreichen 🙂

  140. im vorigen Jahr habe ich noch 4-6000 Schritte geschafft, an Shopping oder Messetagen auch über 10000, ich wohne im 4. Stock ohne Fahrstuhl, da ist man schon mal gezwungen hoch und runter zu laufen, manche Tage sogar mehrmals, im Moment allerdings sind es höchstens 400 Schritte, da ich zu Hause gefangen bin, stehe kurz vor der Knie OP und hoffe danach kann ich wieder richtig spurten und schaffe meine 10000 am Tag, tolle Verlosung, ich würde mich riesig freuen

  141. Ich bin zwar mein eigener Chef, bin aber auch ständig am Schritte zählen dank einer Applikation. Aber das Handy nehme ich nicht mit auf Toilette. Würde mich also daher über den SchrittzählerSet freuen.

  142. Wir werden jährlich zum Firmenlauf eingeladen ansonsten bewegen wir uns im Einzelhandel eigentlich ganz gutes wäre trotzdem sehr interessant zu wissen wieviel man täglich wirklich läuft…

  143. Ich laufe jeden Tag mit meinem Hund, benutze Treppen anstatt Aufzüge und erledige wenn möglich alle Aufgaben und Besorgungen zu Fuß.

  144. Ich gehe öfters in der Woche zu meinem Pony und deswegen steht auch öfters mal ein Spaziergang an. Zur Arbeit geht es auch mit den öffentlichen als mit dem Auto. Man merkt diesen Unterschied. Also auf auf !!

  145. oh das wäre toll…würde mich echt mal interessieren wieviele Schritte ich so am Tag zurücklege…ich laufe gerne und fahre mit dem Rad zur Arbeit…

  146. Ich gehe beruflich unter anderem täglich mit Hunden Gassi. Da würde mich meine Schrittzahl wirklich mal interessieren

  147. Das sind tolle Ideen. Das kenne ich von meinem Arbeitsplatz gar nicht. leider. Abeer ich versuche , privat etwas davon umzusetzen.

  148. Tolles Gewinnspiel. Ich nutze keine Aufzüge immer die Treppen. Mit einem Schrittzähler würde ich wahrscheinlich gezielter darauf achten ob ich mein Ziel von 10000 erreiche

  149. Finde ich echt be Klasse Idee! Unser Arbeitgeber hatte so einen Einfall leider noch nie, aber ich werde mal ein paar Denkanstöße geben. Bei mir klappts mit den Schritten meistens wenigstens annähernd, da ich einen Hund habe und so nach der Arbeit im sitzen immer einen Spaziergang machen kann/muss/will 😉

  150. Hallo,

    was für eine tolle Idee. Leider hat mein Arbeitgeber solch tolle Ideen nicht.
    Ich versuche mich aber so oft wie möglich zu bewegen – gehe zu Fuß und lass das Auto stehen.

    Liebe Grüße
    Nicole

  151. Öfters mal auf den Lift oder die Rolltreppe verzichten, lautet auch bei mir momentan die Devise…. Eine tolle Aktion von euch – Danke!!!
    Die Daumen für diese feine Paket sind fest gedrückt 😉 😉 😉

  152. Wir haben im Büro eine aktive Mittagspause eingeführt. 15 Minuten Bewegung. Sie kommt sehr gut an. Ich versuche, viel Treppen zu laufen und steige auch mal ne Station eher aus, um auf meine 10.000 Schritte pro Tag zu kommen.

  153. Moin,

    coole Aktion. Über so ein Gewinn würde ich mich auch gern freuen, das es mich noch mehr in meiner Bewegung unterstützt. 😉 LG

  154. Mein Arbeitsgeber bietet uns Vergünstigungen füsr Fitnessstudios oder zum Beispiel einen Rückencoach der kostenlos angeboten wird. Ansonsten gehe ich in jeder Mittagspause spazieren und nehme lieber die Treppe statt den Aufzug 🙂

    Liebe Grüße
    Eileen

  155. Hallo,

    mein Arbeitgeber hat solche Ideen leider noch nicht hervorgebracht. Durch meine sitzende Tätigkeit im Büro schaffe ich täglich manchmal noch nicht mal 1000 Schritte. Trotz einigermaßen gesundheitsbewusste Ernährung fühle ich mich nach dem Bürotag müde. Manchmal könnte ich auch in der Mittagspause einschlafen so fertig bin ich. Abends falle ich dann auch früh in das Bett um nach mind. 10 Stunden Schlaf aufzustehen.

    Vielleicht ist genau das, was ich brauche, damit ich wieder motivierter und aktiver werde. Würde mich über diesen Gewinn sehr freuen.

  156. finde ich eine großartige aktion- sollte generell mehr auf die gesundheit der mitarbeiter wert gelegt werden. denn gesunde arbeitskräfte sind auch effiziente arbeitskräfte

  157. Schöne Idee und tolles Set!
    Mein Arbeitgeber bietet für alle Mitarbeiter kostenlosen Pausensport an. Das bedeutet einmal die Woche 15 Minuten leichten Sport in Büroklamotten um den verspannten Rücken zu lockern. Dies wird von professionellen Trainer innerhalb der Arbeitszeit durchgeführt.

    Ich gehe jeden Tag bis zum Bahnhof und vom Bahnhof wieder zu meiner Arbeitsstätte. Das sind vermutlich insgesamt ca. 3km die ich jeden Arbeitstag schon zurück lege. Dazu versuche ich den Aufzug zu vermeiden und Kollegen nicht anzurufen sondern persönlich vorbei zu gehen.

    chastity64

  158. Seufzt…….Motivation, dass was mir fehlt. Und dabei hätte ich es dringend nötig
    Naja von der Arbeit her würde ich es vielleicht schaffen, so beim Regale auffüllen im Supermarkt legt man schon ganz schöne Strecken zurück.
    Allerdings ist das nicht gerade die Bewegung die dem Körper besonders gut tut
    Ich würde mich über den Gewinn sehr freuen.

  159. Das ist ja eine super Aktion. Wir gehen auch sehr oft wandern und wären mal gespannt, wie viele Schritte da zusammen kommen.

  160. Was für eine tolle Aktion! Ich bin im Personalrat unseres Betriebes, für den wir einmal pro Jahr eine Teamfortbildung planen. Dieses Jahr haben wir zu einem Gesundheitstag mit einem „Personal Coach“ geladen. Es ging speziell darum, wie man auch während der Arbeit in Bewegung bleibt und seinen Rücken schont. Neben diversen Übungen am Schreibtisch (auch im Sitzen!), die man problemlos in seinen Alltag integrieren kann, wurden das rückenschonendes Heben von schweren Artikeln, sauberes Sitzen und kurze Entspannungsübungen trainiert. Am Ende gab es auch ein schönes Handout. Jetzt müssen wir das Gelernte nur noch umsetzen – bekanntlich das Schwerste an der ganzen Sache 😉

  161. Ich gehe schwimmen und fahre Fahrrad, erledige seit Jahren alles mit dem Rad, weil ich noch nie einen Führerschein hatte. Bin 34 😀

  162. Was bei mir geklappt hat: Einen Hund anschaffen! Der braucht Bewegung, und ich gehe täglich mehr spazieren. Wieviele Schritte – keine Ahnung, vielleicht finde ich es ja mit Eurem Paket raus!

  163. Bei mir hat es was gebracht Kinder in die Welt zu setzen. Seitdem renne ich nur noch durchs Dorf und meinen Kindern hinterher.

  164. Ich überlege immer genau ob ich den WEg den ich mir dem Auto zurück legen will nicht auch zu Fuß bewältigen kann. Da fallen einem unterwegs so manche Dinge auf die man als Autofahrer gar nicht gesehen hätte-

  165. Wenn ich den ganzen Tag an der Arbeit sitze, erledige ich meine Einkäufe zu Fuß oder nehme auch mal eine Bahnstation die weiter weg ist.

  166. Da ich das Glück habe, im Ort zu arbeiten, fahre ich natürlich mit dem Rad ins Büro. Ich sitze zwar viel, aber habe immer wieder Wege zu erledigen, so dass ich hoffe, auf die 10000 Schritte zu kommen. Wäre toll, das mit dem Schrittzähler mal zu überprüfen.

  167. Die Idee finde ich klasse! Mein Arbeitgeber ist leider noch nicht darauf gekommen… Ich selber laufe immer die Treppen und gehe auch innerhalb meines Städtchens alle Einkäufe und Erledigungen zu Fuß machen.

  168. 4-5 Mal die Woche reiten gehen – das Pferd muss schließlich bewegt werden, damit es lange gesund bleibt und anschließend ein gemütliches und entspannendes Kneippbad oder eine erfrischende Dusche und jeden Tag selbst frisch kochen. Das Motivationsset wäre natürlich perfekt um mich weiterhin zu unterstützen.

  169. Das ist grandios! Habe in den letzten zwei Monaten 6kg abgenommen
    und nun brauche ich neue Motivation und da käme ein
    Schrittzähler und die anderen tollen Kneipp Produkte genau zu rechten Zeit!
    Herzlichen Dank für die tolle Aktion!
    Lasst uns zusammen laufen!
    Liebe Grüße Ilka 🙂

  170. Nein, bei uns im Büro gibts solche Aktionen nicht, leider.
    Ich motiviere mich mit meiner Polar M400 und zusätzlich mit einer Aufzeichnung meiner Trainings.

  171. Oh wie toll es wäre, wenn ich dieses Set gewinne! Ich gehe liebend gerne im Urlaub mit meinem Liebsten wandern und da wäre der Schrittzähler sehr passend!

    In meiner Pause mache ich immer zwischen 6000 – 7000 Schritte. Der Schrittzähler wäre dann noch ein toller Ansporn, um bis zum Ende des Tages auf 10.000 Schritte zu kommen!

    Und zum Thema Arbeitgeber: Nein, meiner hat leider überhaupt keine tollen Ideen wenn es um die Gesundheit/Fitness der Mitarbeiter geht. 🙁

    Liebe Grüße
    Petra

  172. Ein tolles Set für die Gesundheit, da mache ich gleich mal mit.
    Ich besitze kein Auto und fahre mit den „Öffentlichen“.
    Daher laufe ich viel und gerne. In der Freizeit gehe ich in der
    Natur spazieren und geniesse die Luft und die Ruhe.
    Wieviele Schritte, das wüsste ich gern. .-)

  173. Ich erledige alles zu Fuß! Bei mir gibt es kein “ mal schnell mit dem Auto zum Bäcker“! Auch bei der Arbeit muss ich viel Treppen steigen… ich finde es wichtig, zu Fuß zu gehen, denn wer rastet der rostet! Abnehmen würde ich gerne ein paar Kilo. Denn zu viel habe ich leider doch auf den Rippen!

  174. Wir haben einen Wekrsarzt auf dem Firmengelände, der setzt sich auch sehr für Vorsorge in vielerlei Hinsicht ein.
    Ich habe bis jetzt noch nciht viele Aktionen mitgemacht, werde es aber denke ich bald auch tun.
    Die Gesundheit ist das wichtigste und ich finde es sehr schön zu hören , dass Kneipp auch etwas dafür macht.

    Tolle Aktion 🙂

  175. Super Aktion! Wir haben zuletzt einen Gesundheitsheitstag mit Blutspendetruck & Laufanalyse organisiert. Wir setzen das gleich auf unsere Agenda für das kommende Arbeitsgruppen-Meeting. 🙂 Vielen Dank für die tolle Inspiration! LG, Kathrin

  176. Interessante Aktion. Ich hätte sicherlich einige km drauf. Mal schön zu sehen, wie weit einen die Füße so jeden Tag tragen.

  177. Tolle Aktion! Bei uns gibt es einen Gesundheitstag, bei dem das Team eine „gesundheitsfördernde Maßnahme“ machen kann und dabei mit 10 Euro pro Person gesponsort wird. Wir haben schon gesund zusammen Mittagspause gemacht (mit Salat- und Yoghurtbar) und einen Smoothiemixer angeschafft. Letztes Jahr gabs eine Stadtrallye zu Fuß mit anschließendem Grillen.
    Außerdem hatten wir den ganzen November die Aktion „Treppe statt Aufzug“, bei dem man motiviert wurde, den Aufzug links liegen zu lassen.

    Die Aktionen von Kneipp finde ich super!!

    LG, maren

  178. Wir haben die Möglichkeit uns in der Mittagspause in einem Exrtraraum körperlich zu betätigen. Seil Springen, Fußball spielen oder eine Runde Yoga, für jeden ist im Wechsel etwas dabei und seit dem ist auch die Stimmung im Team gestiegen 🙂

  179. Ich versuche möglichst oft die Treppe zu nehmen und zwischendurch aufzustehen um z.b zum Drucker zu laufen. Vom Arbeitgeber gibt es leider keine Unterstützung. Das tolle Set, dass hier verlost wird, würde mir sicher weiterhelfen.

  180. Eine tolle Aktion 🙂 Da ich auf der Arbeit auch fast den ganzen Tag sitze, nutze ich die Mittagspause dazu, draußen oder innerhalb der Firma rumzulaufen. In die Stadt gehe ich als Ausgleich auch meistens zu Fuß. Der Schrittzähler wäre auch nochmal eine super Motivation 🙂

  181. mein arbeitsgeber engagiert sich in sachen mitarbeitergesundheit leider nicht wirklich,wir sind da leider auf uns selbst gestellt.
    ich für mich mache es so dass ich natürlich versuche mich so viel wie möglich zu bewegen dh jede gelegenheit nutze um mal kurz auf zustehen/ein paar schritte zu gehen und mich gesund und natürlich ernähre,das klappt soweit ganz gut und ich fühle mich wohl dabei

    viele grüsse

  182. ich mach generell sport aber mein arbeitgeber hat auch angebote zum betrieblichen gesundheitsmanagement – nur leute, die einfach couch potatoes sind, kriegt man damit auch kaum zum sporteln

  183. Ich laufe jeden Tag drei mal mit meinen Hunden. Es wäre schon interessant zu wissen wie viel Schritte das sind. An der Arbeit habe ich weniger Bewegung weil ich an der Kasse arbeite.
    Lg.
    Karin

  184. Liebes Kneipp Team … wir sind ein großer Kneipp Fan. Selbst die Kleine hat lauter Badesachen . Nun muss mal die Mama was für sich gewinnen.
    Würde mich über das Set super doll freuen.

  185. Mein Arbeitgeber veranstaltet regelmäßig einen Gesundheitstag. Das Gebäude hat 6 Etagen. Im Treppenhaus gibt es sogenannte Halbtreppen. Auf diesen Halbtreppen sind Infostände rund um verschiedene Gesundheitsthemen aufgebaut. Gleichgewichtsschulung, Muskelmessung, Trinkanalyse, Ernährungstipps, Rückenschule, Laufkurs, Sehtipps, Kreislaufmessung, Krankenkasseninfostand, … . Das Treppenhaus wird als „Fitnesstudio“ angepriesen.
    Mit den Jahren sind so einige der Angebote in den Alltag übergegangen. Der Sozialraum wurde aufgewertet. Sowohl, farblich als auch vom Mobiliar. Ein Wasserständer wurde installiert. Eine Laufgruppe hat sich etabliert und nimmt mittlerweile erfolgreich an Laufveranstaltungen teil; ist aber gleichzeitig auch für Anfänger offen.
    Weiterhin gibt es regelmäßig Lesungen und Vorträge. Rauchentwöhnung, Bauchspeicheldrüsentag, Ernährung im Beruf und Alltag, Bewegung und Beruf.
    Teilweise nutze ich die Angebote um Dinge neu kennenzulernen oder wieder aufzufrischen. Teilweise interessieren mich die Angebote nicht. Es gibt keinerlei Ressentements, wenn man sich dafür entscheidet an etwas nicht teilzunehmen. Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder solche Angebote nutzen sollte, um vielleicht etwas neues für sich zu entdecken.

    Ich finde gut, dass mein Arbeitgeber sich die Mühe macht, diese Angebote an die Beschäftigten weiterzugeben. Es wurde eigens eine eigene „Gesundheitsgruppe“ gebildet, die die Planung übernimmt und die Ausführung ist bisher immer gut gelungen.

    (Jetzt habe ich tatsächlich meinen Arbeitgeber gelobt; hoffenlich liest das keiner:-)

  186. Bei Arnika und Franzbranntwein die Beine eingerieben schaffe ich bestimmt die ganzen Schritte, denn so werde ich bestimmt keine schweren Beine mehr bekommen. Hoffe ich.

  187. da meist mein Schweinehund gewinnt, habe ich mir angewöhnt die gewaschene Wäsche (Waschmaschine steht in der Küche), jedes Teil einzeln, im Badezimmer aufzuhängen

  188. Solche Ideen hat mein Arbeitgeber nicht.
    Seit ich mich im Fitness-Studio angemeldet habe, bewege ich mich aber eindeutig mehr.

  189. Das ist eine super Idee. Bei meiner letzten Arbeitsstelle gab es im Sommer auch immer eine solche Aktion! Da ich kein Auto besitze erledige ich sowieso alles zu Fuß. Wie viele Schritte dabei am Tag rum kommen weiß ich jedoch nicht 🙁

  190. Mein Arbeitgeber sagte mir immer, ich solle in der Pause an die frische Luft und das tat wirklich sehr gut.
    Oder man sollte nicht mit einem Schreibtischstuhl im Büro rumfahren, sondern aufstehen. Jeder Schritt zält!

  191. Guten Morgen!
    Das wäre vielleicht endlich der Grund, der meinem Schweinehund den Kampf ansagt und gewinnt. Der wohnt schon viel zu lange in mir und ich kämpfe ständig gegen ihn an, nur leider ohne Erfolg. Dabei wäre Bewegung sooooo gut!!!

  192. Tolle Aktion, ich fahre viel mit dem Rad, hat vor zwei Jahren einen Schrittzähler in der Kur auf, da hat man gesehen viel man laufen muss, das man an sein Tagesziel kommt.

  193. Bei uns kamen die Ideen und die Motivation aus dem Kollegium. Seit einem Jahr nutzen wir die Mittagspause für ausführliche Spaziergänge.

  194. Würde mich wirklich mal interessieren wieviel meine Füße am Tag so leisten müssen. Drücken wir mal beide große Zehen das es klappt. 😀

  195. Wow tolles Set meine Familie benutzt schon lange Kneip Produkte sehr zufrieden, mache viel ausdauertraining auf stepper und gehe viel mit Hund wandern wollte schon immer mal einen schrittzähler was man eigendlich so zurück legt sehr interessant tolles Set würde mich riesig freuen hoffe die Glücksfee findet mich mal

  196. Ich bin Selbständig und daher mein eigener Chef. Aber für Firmen sind fitte Mitarbeiter einfach Gold wert. Die Aktion finde ich sehr gut und auch wichtig. Denn nur fitte Arbeiter sind fähige Arbeiter…

  197. finde ich super, ich wünschte mir das Gesundheit und Bewegung am Arbeitsplatz vom Arbeitgeber etwas mehr gefördert werden würde 🙂

  198. Das wäre klasse,denn dann könnte ich meinem Chef vorschlagen,das ich Kilometergeld bekomme,damit würde ich sicher besser dastehen als mit Stundenlohn 😉

  199. Hallo guten Abend,

    wir haben uns ein Laufband gekauft und im Keller aufgestellt. Bisher sind wir jeden Tag jeweils 20 Minuten gelaufen. Ein Schrittzähler wäre große Klasse 🙂 um zu schauen ob man auf 10.000 Schritte am Tag kommt.

    MfG

  200. Wer rastet der rostet! Ich möchte bis ins hohe Alter fit bleiben und gehe daher ins Fitness-Studio. Bewegung war mir schon immer wichtig, besonders auch an der frischen Luft.

  201. Da bei uns auch viele Leute einen Büro-Job haben, hat mein Arbeitgeber auch schon mal einen „Geh-Wettbewerb“ gestartet, bei dem alle Interessenten einen Schrittzähler bekommen haben (das war allerdings ein recht günstiges Format und hat nicht unbedingt immer richtig gezählt). Dabei gab es dann noch einen Wettbewerb gegen eine andere Firma. Dabei wurde dann verglichen, welche Firma insgesamt die meisten Schritte zurück gelegt hat. Ansonsten haben wir noch Angebote wie „Bewegte Mittagspause“ und einen Pilates-Kurs, den wir nach der Arbeit besuchen können. Ach ja, und Büro-Massage (auf eigene Zeit und eigene Kosten) wir auch noch angeboten 🙂

  202. Wow, hier ist ja schon ganz schön viel los auf der Seite! 🙂 Kein Wunder, ich glaube nämlich, dass jeder eigentlich gern mehr für sich und seine Gesundheit tun möchte, wenn da nur nicht immer diese Bequemlichkeit wäre 😀
    Leider kann ich überhaupt nicht einschätzen, wie viele Schritte ich pro Tag mache – aber definitiv sind es noch zu wenig!
    Trotzdem bemühe ich mich schon, auf dem Weg zur Ubahn die bequemen Rolltreppen zu vermeiden und stattdessen die Treppen zu benutzen (am besten gleich 2 auf einmal) – übrigens auch das perfekte Potraining! 😛

  203. Leider gibt es bei uns keine solche Aktionen, aber ich finde es toll was ihr macht und mit dem gewinn wäre ich vielleicht auch motivierter es auch zu tun☺

  204. Die Idee ist klasse aber leider ja nicht bei jedem Umsetzbar. Hab mal nen Schrittzähler getragen den ganzen Tag also auch auf der Arbeit wo es so einen Luxus wie einen Fahrstuhl erst garnicht gibt^^ und bin gerade mal auf ca. 7000 Schritte gekommen und 3000 sind schon der Arbeitsweg gewesen. Also Hut ab vor jedem der es ohne Extra Gym besuch hinbekommt.

  205. Supertolle Aktion!
    Und danke, dass wir auch eine Chance haben so ein tolles Motivations-Set zu gewinnen!
    🙂
    Gerade diese Woche hatte ich zu einige Kolleginnen gesagt dass es mich wirklich mal interessieren würde, wie viele Schritte wir am Tag so laufen bei den ganzen Treppen etc … Wollte mir schon bei jemandem mal so ein Teil leihen, aber einen Schrittzähler zu gewinnen – noch dazu mit klasse Kneipp Produkten – ist natürlich top 🙂
    Würde mich unheimlich über diesen gewinn freuen und versuche daher sehr gerne mein Glück.
    Liebe Grüße und ein bewegtes Wochenende,
    Sylvia

  206. danke für die vielen tollen Tipps, werde gleich mal einige beherzigen, der Arbeitgeber hat nichts im Programm, ich kann ja mal anrgen

  207. momentan komme ich nicht weiter, also bis zum Supermarkt ums Eck und ab und zu mal ein Spaziergang. Brauche dringend Motivation und bin mein eigener Arbeitgeber.

  208. Eine lobenswerte Aktion für die Mitarbeiter. – Ich habe schon oft gedacht, daß es mich interessieren würde, wie viele Schritte ich am Tag zurücklege. Da ich nicht berufstätig bin, aber im Haus und Garten sehr viel zu tun habe, z. T. zu Fuß einkaufen gehe, keine Aufzüge nehme, sondern immer die Treppen steige und auch noch regelmäßig sportlich aktiv bin, kommen doch sicher schon eine Menge zusammen. Gerne würde ich anhand des Schrittzählers die tatsächliche Anzahl wissen und würde mich deshalb über den Gewinn sehr freuen.

  209. Mein Arbeitgeber hat solche tolle Ideen leider nicht auf Lager. Um mehr Bewegung für mich in den Alltag einzubauen gehe ich regelmäßig zum Nordic Walking – das tut mir gut. 😉

  210. Nein, mein Arbeitgeber macht leider überhaupt nichts in diese Richtung! Bei mir hilft nur, mich selbst am Riemen zu reißen und gehen, gehen, gehen. Zum Glück geh ich sehr gerne.

  211. Ich finde eure Aktion super, das sollte man zum Anlass nehmen, um auch in meiner Arbeitsstelle eine solche Aktion durchzuführen. Ich üersönlich nehme auch lieber die Treppen als den Fahrstuhl, allerdings machen das viele meiner Kollegen auch anders. Ich habe mir direkt man ein paar Stichpunkte gemacht und werde es morgen in der Pause mal anbringen. Danke für so schöne Tipps. ♥♥♥ Gern nehme ich an der Verlosung teil. 🙂

  212. Servus, eine tolle Aktiosagen! Mehr Bewegung tut der Gesundheit einfach gut! Bei meinem Arbeitsbereich würde solch eine Aktion eher weniger funktionieren, daher muss ich selber für die nötigen 10000 Schritte oder Sporteinheiten sorgen. Dazu setze ich mir feste Sporttermine oder lege den Sport unmittlerbar nach der Arbeit. dann kommt man gar nicht erst in Versuchung, dem inneren Schweinehund auf dem Sofa nachzugeben. Es erfordert ein wenig Disziplin, aber es hilft! Danei kann man leicht anfangen: Ein paar Dehnübungen, die Challenge, nur noch Treppen zu benutzen bishin zur Motivation kurze Strecken nur zu Fuß oder mit dem Rad zurückzulegen statt das Auto oder Öffis zu nehmen… Warum nicht erst einmal 5000 Schritte statt 10000? Spaß und Freude an der Bewegung und vielleicht wachsender Ehrgeiz lassen das Ziel ohnhin automatisch irgendwann anheben.
    Hilfsmittel wie Schrittzähler oder entsprehende Apps (ja, sie verursachen auch schlechtes Gewissen 😉 ) und Belohnungen (leckerer Smoothie, Obstplatte, der Summerbody, das Gefühl etwas getan zu haben oder eine schönes Kneipp-Bad) gehören aber auf jeden Fall dazU!

  213. Ich bin gerade auf Abnehmkusr, keine Schoki oder ähnliches und fahre mit dem Rad zur Arbeit, und bewege mich dort den ganzen Tag 🙂

  214. Von meinem Arbeitgeber gab‘ es bisher leider keine vergleichbare Aktion.
    Ich parke das Auto etwas weiter weg von meinem Arbeitsplatz und lasse Unterlagen im Auto. In der Pause versuche ich einen Spaziergang zu machen oder zumindest die Unterlagen aus dem Auto zu holen Die Treppe nehme ich eigentlich generell. Euer Motivationsset wäre eine super Unterstützung für mich.

  215. Meine Mutter hat einen Schrittzähler und da sie einen sehr anstrengenden Beruf ausübt, erreicht sie täglich die 20.000 Schritt Marke… leider bin ich nicht so sportlich wie sie und würde mir deswegen gerne einen Schrittzähler zulegen. Ich selbst gehe am Tag nicht mehr als 5 km (außer an sonnigen Tagen), würde das aber gerne ändern :).
    Mein Arbeitgeber und meine Schule bieten immer wieder Projekte an.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.