10.06.2015

FormSchön mit viel Bewegung

Eigentlich ist es nicht schwer ein bisschen mehr in Bewegung zu kommen. Den Erfolg unserer Aktion „Gemeinsam FormSchön“ erreichen wir durch einen ganzheitlichen Ansatz. Uns helfen sie 5 Säulen Kneipps dabei: Bewegung, Ernährung, Wasser, Pflanzen und Balance. Trotzdem, wer anfängt sollte die Hürden so niedrig wie möglich halten. Daher baue ich ein überall verfügbares Trainingsgerät in meinen täglichen Alltag ein: Treppen.

Mein FormSchön Treppentraining
Mein FormSchön Treppentraining

Ab jetzt werde ich bei jedem Auf- und Abstieg ein paar einfache Übungen einbauen. Natürlich soll man nicht übertreiben, schon Sebastian Kneipp wusste „Untätigkeit schwächt, Übung stärkt, Überlastung schadet.“ 😉

Einfach nur hinauf- uns hinunterzulaufen verbraucht schon einige Kalorien mehr die gleiche Bewegung ohne Höhenüberwindung. Wenn jetzt noch gezielte Muskelanspannung dazukommt, spürt man sofort den Effekt. Und das einfach zwischendurch, genau das Richtige für mich.

Hier habe ich meine Tipps für Euch:

Hochstemmen und dabei Gesäß anspannen
Hochstemmen und dabei Gesäß anspannen
Gesäß entspannen und Ferse nach unten - bei jeder Treppe wiederholen
Gesäß entspannen und Ferse nach unten – bei jeder Treppe wiederholen

Treppentraining für Oberschenkel und Po

Dafür geht Ihr am unteren Treppenabsatz in eine leichte Hocke, dazu die Pobacken anspannen und langsam die Treppe hinaufsteigen. Nach 4 Stufen Po- Muskeln entspannen, nach weiteren 4 Stufen die Po-Muskeln wieder anspannen und so weiter. Beim Anspannen der Gesäßmuskeln schiebt sich Euer Becken nach vorn und Ihr nehmt automatisch eine gerade Haltung ein. Dabei immer gleichmäßig tief atmen. Am besten eine Hand auf den Bauch legen und spüren wie sich durch die Atmung die Bauchdecke hebt und senkt. Mindestens über 28 Stufen durchführen. Kurze Pausen zum Verschnaufen sind erlaubt. Ziel ist es die Übung am Stück zu schaffen.

Treppentraining schlanker Bauch

Am Treppenabsatz die Arme gerade nach vorne strecken, die Handflächen nach oben. Dabei die Bauchmuskeln kräftig anspannen. Nun langsam die Treppen per Storchengang hinaufsteigen. Das heißt die Knie bei jedem Schritt soweit Ihr könnt und wie es Eure Balance zulässt, Richtung Decke ziehen. Nach 4 Stufen die Bauchmuskeln entspannen, nach weiteren 4 Stufen erneut kräftig anspannen und so weiter im Wechsel. Die Atmung nicht vergessen, sonst droht Seitenstechen. Also tief atmen und die Übung über 28 Stufen durchführen. Wer dafür wieder absteigen muss, nutzt den Weg zur Lockerung der Arme und Beine. Pausen sind immer erlaubt, kurz durchschnaufen und weiter.

Mein Kneipp Formschön Hautöl
Mein Kneipp Formschön Hautöl

Eine Portion FormSchön Hautöl habe ich vor dem Treppentraining mit kreisenden Bewegungen auf Oberschenken und Bauch aufgetragen. Nach dem 3. Ab- und wieder Aufstieg war ich ziemlich außer Puste und habe mich gefreut, dass das staffende Hautöl Formschön komplett eingezogen war. Da habe ich gleich nochmal „geölt“. J Jetzt fühlt sich die Haut sehr zart an, es ist wieder komplett eingezogen. Meine Haut scheint es zu brauchen. Ich wünsche Euch einen bewegten Tag. Meinen lieben Mitstreiterinnen der Gruppe wünsche ich viel Spaß beim heutigen FormSchön-Programm. 🙂 (MS)

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.