08.11.2010

naturkind – Endlich Kneipp für Kinder

Die ganzheitliche Philosophie Sebastian Kneipps ist wie ein moderner Leitfaden für ein gesundes Aufwachsen. Bewegung, Ernährung, die Kraft der heilenden Pflanzen und des Wassers, nicht zu vergessen, Entspannen, Balance, zur Ruhe kommen. Wir wissen heute, dass diese 5 Säulen wichtig für ein gesundes Leben sind. Je früher wir beginnen uns bewusst und aktiv um unsere Gesundheit zu kümmern, umso besser.

Ich persönlich lasse meine 4Jährige Tochter gerne im Kneippbecken oder im kalten Bach ein paar Runden im Storchengang drehen. Ihr gestärktes Immunsystem schützt sie vor den viralen Mitbringseln ihrer Kindergartenfreunde.  Wenn es im Hals kratzt, dann möchte sie einen warmen Tee („den Grünen“). Sie hat gelernt – es wirkt. Und das macht mich als Mutter froh. Nichts geht über die eigenen Erfahrungen.

Kneipp Kinderschaumbäder
Kneipp Kinderschaumbäder

Aber wie kam es nun eigentlich dazu, dass Kneipp Produkte für Kinder entwickelt? Dazu habe ich ein Interview mit den Entwicklern in unserer Abteilung Forschung und Entwicklung (F&E): Katja Kleinschroth und Katrin Wichmann geführt.

Hallo, wie geht es Euch? Hallo, uns geht es prima. Wir haben, wie immer, viel zu tun aber das ist ja gut so.

Ich möchte gerne etwas zu den Kinderschaumbädern wissen? Was gibt es da Neues? Seit Oktober gibt es zwei ganz tolle Schaumbäder für Kinder: Kneipp Schaumbad See Prinzessin und das Kneipp Schaumbad Seeräuber.

Was können die?  Kleine Prinzessinnen und Seeräuber können in den Schaumbergen große Abenteuer erleben. Das bunte Badewasser duftet ganz lecker nach Himbeeren und grünen Äpfeln. Die Kleinen haben ihren Spaß und die Eltern freuen sich über ihre gepflegten Kinder.

Warum gibt es sie?  In der Vergangenheit kam immer die Frage: Warum habt ihr eigentlich nichts speziell für Kinder? Deshalb haben wir uns gefragt: warum eigentlich nicht?

Wie lange dauert es sie zu entwickeln? Wie im wahren Leben dauert es auch bei uns 9 Monate bis unsere kleinen Seeprinzessinnen und Seeräuber da waren.

Was ist drin? Das ist eine gute Frage. Wichtig ist ja heute auch was nicht drin ist. So haben wir z. B. bewusst auf Konservierungsmittel und  Paraffin-Silikon- und Mineralöle verzichtet. Für die  empfindliche Kinderhaut war uns wichtig keine Stoffe mit hohem Allergisierungspotential zu verwenden. Die fruchtig duftenden Schaumbäder enthalten Himbeer- bzw. Apfelextrakt, daneben sind natürlich sanft- pflegende Bestandteile wie Jojobaöl und Calendulaextrakt enthalten.

 

Sind sie für trockene Haut geeignet? Wie sollen wir sie anwenden?

 

Durch das enthaltene Jojobaöl und die Extrakte bietet es ein Plantschvergnügen mit milder Reinigung und sanfter Pflege. Ganz klar, welches Kind kann dem Badespaß bei diesen lecker duftenden Schaumbergen wiederstehen? Dazu das Schaumbad gleich beim Einlassen vom Wasser zugeben und wenn  nötig durch ein bisschen plätschern im Wasser die Schaumberge zum wachsen bringen.

Katrin Wichmann und Katja Kleinschroth (v.l)
Katrin Wichmann und Katja Kleinschroth (v.l)

Wie werden solche Kinderprodukte getestet? Hier war uns die Meinung der Kinder von Anfang an sehr wichtig. Deswegen haben uns schon während der Entwicklung die Kinder unserer Kolleginnen und Kollegen tatkräftig unterstützt. Natürlich haben wir uns auch hier die Hautverträglichkeit von einer Universitätshautklinik bestätigen lassen. Wir wollen ja, dass Kinder und Eltern zufrieden sind und mit einem sicheren Gefühl in die Badewanne steigen.

Wie lange sollen Kinder baden? Wir wissen wohl auch, dass es nicht zu den leichtesten Übungen der Eltern zählt, die großen Abenteuer ihrer Kleinen in der Badewanne zu beenden. Dennoch sollten Kinder nicht länger als 20 Minuten planschen da sonst ihre empfindliche Haut zu sehr austrocknet.

Pflege danach? Ist das nötig? Wenn ja womit? Nicht bei jedem Kind ist es nötig nach dem Baden einzucremen. Wenn die Haut aber doch einmal sehr trocken sein sollte, empfehlen wir eine rückfettende Pflege mit natürlichen Ölen wie z.B. unser Kneipp Bio-Öl oder Kneipp Nachtkerzen Intensiv Salbe akut.

 Was sagen die Kids dazu? (Junge Tester aus unseren Familien) Unser bisheriges Feedback war einfach nur toll. Dabei haben wir festgestellt, dass auch die Mädchen unheimlich gerne Seeräuber mögen. (lacht)

Was wird es in Zukunft geben? Die Entwicklung der ersten Schaumbäder hat viel Spaß gemacht. Gerne möchten wir noch viel mehr tolle, lecker duftende Produkte für Kinder entwickeln.

Was meinst du wünschen sich die Kinder und Eltern? Frag doch mal unsere Kunden was Sie für Wünsche haben!

 

Das möchte ich sehr gerne tun: Liebe Kneipp-Freunde, welches Produkt für unsere Jüngsten passt zu Kneipp? Was soll für Kinder im Kneipp-Regal stehen? (MS) 

74 Kommentare zu “naturkind – Endlich Kneipp für Kinder

  1. Das es ein Schaumbad für Kids gibt, finde ich schon prima – da auch meine Kinder es lieben, wenn alles voller Schaum ist!

    Und wenn diese dann auch noch was beweriken – Erkältungsmäßig oder so, dann noch besser!

  2. Mhm – kommentar verschwunden – also nochmals:

    Kinder lieben Schaum – auch meine und wenn der dann auch noch was bewirken kann (Erkältung, Pflege,…) dann noch besser!

  3. Ich fände Tees für Kinder gut, die ihnen schmecken und auch noch gesund sind. Oft fällt es ja schwer, dass die lieben Kleinen genug trinken und es nicht nur dieses Zuckerwasser ist.

  4. meine Kinder lieben farbiges Badewasser und Knisterspass …
    und mir wäre es wichtig, das die Haut meiner Kinder gepflegt wird und nicht so schnell austrocknet!

  5. Ganz klasse.
    Diese beiden Produkte für Kinder vereinen viel miteinander.
    Das Interesse der Kinder wird geweckt (buntes Badewasser, da macht baden gleich doppelt Spass), wenn es dann auch noch lecker riecht (ganz klasse, so meine Tochter).
    Bewusster Verzicht auf allergiefördernde Zusatzstoffe, sanfte feuchtigkeitsspendende Pflege, die mild und fpr Kinderhaut verträglich ist, und Hautverträglichkeit wurde bestätigt, so das wir Eltern unsere Süßen mit einem guten Gefühl Seeräuber und Seeprinzessinen sein lassen können.
    Ich finde aus das Design der Verpackung sehr niedlich.
    Einfach zwei klasse Produkte.

  6. Das Seeräuberbad ist sooo toll und duftet wirklich nach frischem Apfel!

    Für uns ist wichtig:

    1. Hautpflegend
    2. Nicht austrocknend
    3. Besser kein Sodium Laurethsulfat
    4. gut duftende Öle! Für die Kleinen auch gerne etwas Beruhigendes & Schnuffeliges für abends. Dann geht es nämlich schneller ins Bett!!!

    Weiter so!!

  7. als 6 fach mutter hab ich die erfahrung gemacht das
    ein schaumbad :
    viel schaum haben muss
    nicht in denn augen ziepen darf
    gut richen muss
    unbedingt für jungs und mädchen getrennt sein sollte
    eine tolle flasche haben muss denn das
    kinderauge achtet auf sowas
    und was interessant wäre wenn der
    schaum farben hätte 🙂

  8. Oh, das Thema trifft sich ja zeitlich perfekt mit einem Test, den ich gerade laufen hatte, oder besser meine Kids.

    Die durften nämlich gerade von einem anderen Hersteller ein ähnliches Produkt testen. Habe auf meinem Blog darüber berichtet.

    Das Produkt was getestet wurde, hat den Kids mächtig viel Spaß gemacht und ich fand es auch gut.

    Eine Schaumbildung gab es allerdings nicht und habe ich auch nicht bei den anderen Testern gesehen. Es waren kleine bunte Kügelchen, mit denen die Kids mächtig Spaß hatten. Sie konnten sie portionsweise auf die Hand nehmen und die spielerisch im Wasser auflösen.

    Die Packung, für ein Vollbad ausgelegt, reichte für 6 Kinderhände voll. Da hat der Spaßfaktor auch länger angehalten, als nur reinkippen und fertig.

    Die Idee mit den Kügelchen hat uns super gefallen.

    Der Duft war auch supi, allerdings ich als Mutter hätte mir noch ein wenig mehr Pflege gewünscht.

    Die Haut war nach dem Baden normal, so dass ich eigentlich gerne nachgecremt hätte, aber das wollten die Kids nicht, damit der Glitter nicht weggeht.

    Die Idee mit dem Glitter finde ich sehr schön, allerdings würde ich dann die Kids nicht abtauchen lassen wegen den Augen.

    Da wir gerne unsere Badekugeln selbst herstellen, weiß ich, dass meine Kinder auf Bizzeln im Wannenbad total abfahren.

    Bei gekauften Badekugeln hatten wir mal ein Kindersortiment entdeckt, in dessen Kugeln kleine Schwämmchen eingearbeitet waren. Mal ein Seestern, mal ein Krebs, mal ein Delfin usw.

    Das kam sehr gut bei meinen Kids und den beschenkten Kids an. Allerdings war mir da zu wenig Pflege für die zarte Kinderhaut drin.

    Insgesamt lässt sich als Fazit für mich ziehen:

    Farben, toller Duft, reichhaltige Pflege und ein kleines Gimmick wie Schwämmchen oder Glitter macht ein Kinderbad zum Renner!

    Wenn dann der Preis auch noch stimmt, dann gibt´s von Muttis und Papis den Daumen hoch 😉

  9. Ich finde es gut das es auch für Kinder mit trockener Haut geeignet ist weil mein Sohn hat eine leichte Neurodermitis.

    Wünschen würde ich mir ein Öl Bad mit dezenten Duft von Schokolade oder ein Bad mit Knistereffekten.

    Macht weiter so

  10. einfach alles was pflegt, von der Windelcreme über Massage-/Pflegeöl, Gesichtcreme, Shampoo-/Duschgel, ebenso ein gute Nacht Bad für Kinder (habe festgestellt sie schlafen prima ein nach dem Baden…)

  11. Es kommt glaube ich auf das Alter an. Ganz kleine Kindern ist glaub ich vor allem der Schaum wichtig, der ist toll. Der Mama ist dann die Natürlichkeit und Verträglichkeit wichtig.
    Sind die Kinder schon älter kommt es auf die Verpackung drauf an und darauf, dass es gut riecht. 🙂

    Glitzerbad finde ich persönlich unschön… den Glitzer kriegt man NIE mehr ganz weg 😀

  12. Ich fänd ein Erkältungsbad, speziell für Kinder, wirklich toll.
    Die normalen Erkältungsbäder sind für die Kleinen ja wirklich nicht geeignet und ich hätte gerne etwas sanfteres, was aber trotzdem gegen Erkältungen hilft.
    Ein Entspannungs- oder „Entblähungsbad“ für die ganz Kleinen wäre auch eine tolle Sache.

  13. Ich finde Badezusätze auch klasse für Kinder. Nichts lässt meine 3 besser schlafen, als ein schönes Bad. Vorallem die Kleinste legt dann schonmal ohne Murren einen 3 Stunden Mittagsschlaf hin, wenn ich sie Mittags bade.
    Und wie Uschi auch schon meinte, ein paar Effekte dürfen nicht fehlen, meine Kinder lieben es auch bunt, schaumig und knisternd.
    Toll finde ich auch eine Bodylotion, denn nach dem Baden gehört eincremen einfach dazu, schon von klein auf mochten sie das, weil erst ist es noch eisig kalt, aber dann wirds schön warm. Die darf dann gerne toll riechen, vielleicht auch noch etwas „beruhigendes“ als Inhaltsstoff haben.

  14. Ich glaube, mit meinem Kommentar ist eben etwas schief gegangen, also schreibe ich ihn sinngemäß nochmal.
    Ein Erkältungsbad für Kinder fänd ich toll, die Bäder für Erwachsene sind ja nun wirklich nicht für Kinder geeignet und ein sanftes Erkältungsbad für Kinder, mit moivierenden Farben und einem tollen Namen, wäre eine tolle Sache

  15. Meinen beiden ist Schaum auch sehr, sehr wichtig (ohne geht’s nur mit Mühe in die Wanne) – daher find ich das richtig gut. Als Mutti steht bei mir natürlich die Pflege an erster Stelle. Kinderhaut ist ja noch viel empfindlicher als die der Erwachsenen. Ich finde es daher gut, dass ihr auf Mineralöle etc. verzichtet – denn weniger ist mehr! Die Namen und das Design der beiden Badezusätze finde ich ganz herrlich! Ein wenig Glitzer wäre vielleicht möglich, aber bitte nicht zu viel. Und bei den Seeräubern – wie wär’s mit einer kleinen Überraschung in der Packung (z.B. ein kleiner Goldmünzen-Sprudeltaler o.ä.), denn Piraten müssen doch Schätze entdecken 😉

  16. hab gar nicht gewusst, dass es das für Kinder gibt. find ich eine tolle idee – denn eure bäder sind einfach wunderbar….. vielen dank dafür…!!!!

    LG Carmen

  17. ich finde es sollte folgendes vereinen:
    Pflege ohne künstliche zusatzstoffe die reichhaltig sind
    einen angenehmen duft und für die kinder vielleicht noch ein paar effeckte wie extra fester schaum oder glitzer

  18. Die Kneipp-Kinderbäder sind ganz große klasse, kann ich wirklich nur weiterempfehlen! Bei uns kommt besonders die Farbe, der Duft und der Schaum sehr gut an.
    Ich persönlich lege viel Wert auf die Pflege und natürlich die Hautverträglichkeit.

    Liebe Grüße

  19. Hautverträgliches Duschbad speziell für Kinder wäre toll, dazu eine Körpermilch, nett aufgemacht, so daß Kinder gerne duschen oder baden möchten. Spezielle Kindertees sind auch toll.

  20. Ich find Kneipp allgemein, dass diese GUTE Produkte haben und entwickeln….Besonders aber, ohne Konservierungsstoffe…. und ebenfalls gut geeignet für trockene Haut. In der häutigen Zeit, leiden leider allzuviel an Allergien o.ä. Ich selbst benutze Kneipp, und das gern

  21. Die Seeprinzessin kam bei uns super an, am liebsten würde unsere Tochter den ganzen Tag in der Wanne verbringen.

    Schön wären noch Alternativ-Düfte und kleine Flaschen zum zuschrauben. Und ein Erkältungsbad für die Kleinen wäre auch nicht schlecht. Im Idealfall auch für Kinder unter 3.

  22. Bei kleinen Kindern, ist es immer wichtig dass nur natürliche Stoffe bei den Produkten verwendet werden.

    Wenn es schön knistert, sich das Wasser vielleicht verfärbt, glänzt und schön schäumt dann freuen sich die Kinder immer Baden zu gehen.

  23. Am wichtigsten ist mir, dass ein Kinderbad keine unnötigenden und belastenden Inhaltsstoffe enthält.
    Es soll ausreichend pflegend sein, dabei gut riechen und am besten auch noch bunt sein.
    Meine kleine liebt alles, was rosa oder lila ist. Glitzer findet sie auch ganz toll, ich persönlich müsste ihn allerdings nicht haben.
    Eventuell könnte man einen anderen Effekt „einbauen“- knistern stelle ich mir interessant vor.
    Mir würde, wie bereits mehrfach geschrieben, etwas beruhigendes gefallen. Meine Tochter wird beim baden eigentlich immer recht müde, ein beruhigender und „müde- machender“ Duft würde dazu passen und sie noch besser schlummern lassen. Vielleicht könnte man eine kindgerechte Mischung erstellen, die auch für kleine Nasen lecker riecht.
    Ansonsten fände ich eine passende Pflege zu den jeweiligen Bädern schön.

  24. Hallo erstmal….
    Ich selber habe keine Kinder,erfreue mich aber an meiner Nichte , die eine richtige Wasserratte ist.:-)
    Dennoch ist es bei ihr mit vorsicht zugenießen denn sie hat Neurodermitis. Daher ist es schwer ein verträglichen Badezusatz zu finden. Es ist für sie würde ich sagen mehr als langweilig in einem „Öden“ Badewasser zu plantschen,ohne Farbe und ohne Schaum. Sie findet nicht nur den Inhalt interessant sondern, und das sehe ich,auch die Verpackung….Deshalb würden wir uns freuen wenn eine Aussergewöhnliche glänzende…nicht unbedingst harte Verpackung mit eurem Kids-Schaumbad im Regal stehen würde. Damit freue ich mich jetzt darauf eines der Plantsch Pakete von Kneipp gewinnen zu dürfen.

    Mit vielen Grüßen
    Sabine

  25. ich habe zwar kein kind, finde die idee aber total klasse 😉

    ich selbst benutze auch gern dinge für kinder, da weiss man was drin ist und die verpackung ist auch immer so niedlich 🙂

    schaumbad mit himbeerduft .. ich bin total begeistert!!!!

  26. Wir würden uns über Hautöle für Kinder freuen,da es sowas fasst gar nicht gibt und die Apothekenprodukte für empfindliche Haut sind leider sehr teuer. Dazu noch eine nette Aufmachung,das wäre für uns super

  27. Ich selbst habe zwar kein kleines Kind mehr,aber in der Verwandt- und Bekanntschaft kleine Kinder und somit auch immer die Gelegenheit eine kleine Freude zu bereiten.
    Würde jetzt in dieser Jahreszeit ein Erkältungsbad für Kinder toll finden,natürlich mit besonderen Wert auf natürliche Inhaltstoffe und gute Hautverträglichkeit . Vielleicht auch in so einer tollen Verpackung,wie die Kinderbäder von Kneipp jetzt schon sind,sind mir schon sogar im Drogeriemarkt aufgefallen und fand sie echt super. Besonders das für die Prinzessin,da möchte man auch noch mal mit 45 Kind sein.

  28. Ich finde eure Produkte für Erwachsene sehr gut und benutze sie häufig. Habe das „Seeprinzessinbad“ verschenkt und es kam ebenfalls sehr gut an. Wünschenswert wäre ein Erkältungsbad für Kinder, das milder als das für Erwachsene ist. Wichtig ist mir, dass die Inhaltsstoffe auf natürlicher Basis sind und pflegende Substanzen beinhalten. Das neue BIO-ÖL ist mein derzeitiger Favorit.

  29. Hallo ihr Lieben,
    der Badezusatz ist natürlich eine tolle Sache ,allerdings doch mehr für die jüngeren Kids .Meine 3 haben inzwischen ein Alter ,wo kinder -(teenager)gerechtes Duschgel echt Klasse wäre.Mal abgesehen davon das auch Kinder ohne Badewanne in den Genuss von Kneippprodukten kommen wollen . Ich bin mir aber sicher das die tolle Entwicklungsabteilung von Kneipp da gute Ideen zu entwicken kann.

  30. Erkältungsprodukte… aller Arten…
    gut verträglich natürlich und nicht zu stark.. aber dennoch effektiv.
    hiermit meine ich: Erkältungsbad, Erkältungsbalsam, Tee, Pflege für die Nase… halt in diesen Sinne
    Vielleicht sogar für jungs und mädchen andere Verpackungen..

  31. Ich gehe mal von meinen Jungs aus:
    für meine Mäuse muss ein Badezusatz in erster Linie Spaß machen und viel Schaum mit sich bringen. Wenn es dann noch bunt ist und knistert ist es perfekt!

    Für mich ist es wichtig, das der Badezusatz nicht austrocknet, sondern pflegt. In der aktuellen Jahreszeit gerne auch Erkältungsbäder (auch bei Husten sollten sie lösend wirken).

    Weiterhin ein Balsam bei Erkältungen wäre klasse, der nicht stark schmiert und klebrig auf der Haut verbleibt (dann wird immer geschimpft) 🙂

  32. Hallo,

    ich finde die beiden Produkte sehen klasse aus, und ich weiß meine beiden Mädls würden beide lieben.

    Ich fände es gut, wenn es auch spezielle Erkältungsbäder von Kneipp für Kinder gäbe. Oder auch pflegende Salben für Kinder.

    Aber Kindern ist das ja fast egal, die lieben alles was schön bunt ist, gut duftet und evtl noch glitzert….

    Gruß
    Nicole

  33. Hallo,

    irgendwie ist mein Kommentar nicht zu sehen.

    Ich finde die Produkte für Kinder einfach nur toll, und werde sie bestimmt auch ausprobieren. Sind genau das richtige für meine 2 Mädls.

    Meiner Meinung nach könnte Kneipp noch Erkältungsprodukte für Kinder anbieten – Erkältungsbad, Erkältungssalbe, Tee usw.
    Das fände ich klasse.

    Gruß
    Nicole

  34. Hallo liebes Team von Kneipp!
    Gestern kam ein weiteres Infopäckchen bei mir an aufgrund der Kneipp Family Karte und deswegen habe ich gestern Abend den Katalog genauer unter die Lupe genommen. Und genau das hab ich mir nämlich auch gedacht… es gibt zwar 2 Schaumbäder für Kids, aber sonst leider nichts….
    wie wäre es mit einer Pflegeserie speziell für Kinder? Angelehnt an die tollen Düfte der Schaumbäder, wäre es doch toll wenn es passend dazu Duschgel oder Waschlotion und Bodylotion oder Pflegecreme dazu geben würde! Die Namen Seeräuber und Prinzessin würden ja hier für eine komplette Pflegelinie doch sehr passend sein….
    Auch fehlt mir in Eurem Sortiment eine Pflegelinien für die nicht mehr ganz so kleinen Kids… also eher für Teenies…. junge frische Düfte vereint in pflegenden Produkten!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn in diesem Bereich in Zukunft noch mehr zu finden wäre!
    Lieben Gruss,
    Karin Fischer

  35. meine kids sind zwar schon groß, aber viel schaum war immer gut. dazu noch eine knallbunte farbe und am besten etwas was auch noch knistert.
    da kneipp ja sehr gesundheitsbewußt ist, halte ich es für überflüssig zuerwähnend das es die haut auch pflegen sollte :-))

  36. Viel Schaum ist sehr wichtig um Spaß zu haben, gut und angenehm riechen soll es und reichhaltige Pflege muß sein, denn eincremen nach dem Baden mag kaum ein Kind. Und es sollen da auch keine chemischen Zusatzstoffe drin sein. Das Seeräuber-Bad kam bei unserem Sohn gut an weil es so lecker gerochen hat.

    Als weiteres Kneipp-Produkt geht auf jeden Fall Tee! Wenn Kinder von Anfang an Tee trinken, verfallen sie nicht der Cola, Fanta… Gutschmeckender Tee (ohne Zuckerzugabe!) löscht viel besser den Durst und hält meine Kinder gesund.

    Extra-Produkte für Teenager sind nicht nötig – die wollen dann die Erwachsenen-Produkte nutzen und keine Babys mehr sein. Dann lieber Produkte für junge Erwachsene!

    Ich persönlich stehe auf Massageöle.

  37. Meine beiden Kinder mögen was besonderes im Bade wasser. Sie lieben fruchtige Düfte, viel Schaum und es darf auch öfters was knisterndes dabei sein das finden sie total spannend. Sprudelnd ist auch was tolles.

  38. Es sollte auf jeden Fall gut duften und eine schöne Farbe haben, damit es den Kindern gefällt. Und für die Eltern ganz wichtig: es sollte nicht zu viel Chemie drin sein, damit die Kleinen es auch gut vertragen und das Bad auch genießen können.

  39. Mein Sohn liebt den neuen Badezusatz von Kneipp >> Seeräuber << Der Duft ist einfach prima. Die Variante für Mädchen habe ich schon verschenkt und das kam echt prima an. Die Pflege passt perfekt und der Schaum und Duft animiert die Kinder!

  40. Unsere Kinder baden gerne und zwischenzeitlich haben sie auch ihre Abneigung gegen das Duschen abgelegt.

    Beim Baden finden sie Schaum ganz toll. Glitzer beim Duschen könnte ich mir auch gut vorstellen.

    Vor allem sollte es pflegend sein.

  41. Meine beiden Kinder (7 und 3 Jahre) baden sehr gerne. Am liebsten mögen sie natürlich buntes Badewasser mit ansprechendem Geruch und viel Schaum. Die Große badet aber auch sehr gerne in den Kneipp-Bädern mit mir (sie ist eine echte Genießerin). 🙂

    Wünschen würde ich mir noch ein Entspannungsbad speziell für Kinder…damit meine 2 wilden Kinder am Abend ruhiger werden und gut schlafen können.

  42. Es fängt doch schon bei der Verpackung an ,sie muss sehr bunt sein damit es Kindern gefällt. Graue Packungen gehen garnicht. Die Namen „Seeräuber“ und „Seeprinzessin“ finde ich super.
    Für mich als ich klein war, war es immer ein „Highlight“
    zu baden. Es musste knistern, bunt sein, und gut schäumen 🙂
    Da wollte ich gar nicht mehr raus aus der Badewanne 🙂
    Für mich als Kind war weniger wichtig für meine Eltern aber umso mehr :
    – Das Bad sollte die haut nicht austrocknen
    -Die Stoffe sollten nicht in den augen brennen

  43. Am besten kommen die Schaumbäder an. Dabei sind der Duft, die Farbe und der Schaum besonders interessant. Für mich spielen noch die Inhaltsstoffe eine wichtige Rolle. Außerdem sollten die Produkte pflegen.
    Bei den Kindern habe ich die Erfahrung gemacht, dass es toll ist, wenn Schaumbäder noch „Effekte“ haben, wie z.B. Knistern oder die Farbe wechseln. Zudem ist es toll, wenn man mit dem Schaum spielen kann.
    Vielleicht könnte man ja Shampoo mit Knistereffekt oder ähnlichen anbieten (falls das überhaupt umzusetzen ist).

  44. Erkäldungsbad für Kinder (muß kein Zusatz haben, also nicht bunt oder so sein…, meine Kinder haben immer Spielzeuge in der Badewanne.
    Eine Bodylotion (besonders, wenn Kinder erkältet sind.)
    Gesichtscreme fürs Gesicht im Winter

  45. da es viele Kinder gibt, die unter Neurodermitis und anderen Hautproblemen leiden würde ich mich sehr über eine Pflegeserie freuen, welche spezielle für zu Allergien-neigende-Haut geeignet ist….ohne Parfum bzw. ätherische Öle – für die sehr empfindliche Haut 🙂

    Bisherige Vorschläge wie z.B. Shampoo mit Knistereffekt etc. sind zwar toll, enthalten aber sicherlich künstliche Zusatzstoffe – vielleicht kann man solche Produkte auch ganz natürlich herstellen?? …

  46. Meine Kids haben dieser Tage euren Seelentröster probiert. Meine Tochter hätte ja gerne mal dran geschleckert, weil er so süß nach Schoki und Kakao aussieht und auch danach duftet.

    Vom Pflegefaktor ist der meiner Ansicht nach perfekt und den Kids hat er auch super viel Spaß gemacht. Wer badet den auch schon in Schokolade!?

    Für meine Kinder war das allein schon das Highlight und sie hatten genauso viel Spaß wie mit dem anderen Testprodukt der Konkurrenz, dass sie eine Woche zuvor getestet haben.

    In diesem war Glitter mit drin – DAS kannten meine beiden auch noch nicht.

    Auf die Frage, welches Bad sie besser fanden, kam unisono ein „Die sind beide gleich gut!“ Auf die Frage, welches sollen wir kaufen, kam ebenfalls unisono: „Beide!“

    Obwohl der Seelentröster nicht speziell für Kinder gemacht ist (siehe Optik der Verpackung) ist es dennoch bei zwei erfahrenen Testern in der direkten Konkurrenz mit einem Kinderbad gleichgezogen.

    Für mich war der Pflegefaktor des Seelentrösters besser, als das Konkurrenzprodukt, was aber auch ganz überzeugend war.

  47. Also, meine Kids lieben viiiieeel Schaum! Und der ist hier im Übermaß vorhanden!! 😉 Der Duft ist auch sehr gut und der Pflegefaktor kommt auch nicht zu kurz!
    Glitzern oder prickeln wär vielleicht noch ne Idee…
    Auch Lotions, die beruhigende Inhaltsstoffe haben, oder Erkältungssachen, auch für Kids unter 3!!!

  48. Na ich glaube dieses Schaumbäder lieben fast alle Kids, die gerne baden! Wir haben ja schon das Erkältungsbad für Kinder von Euch probiert und meine beiden waren angetan, auch weil es nicht zu stark nach Eukalyptus und Minze riecht, sondern sehr dezent und vorallen auch etwas schäumt! Die beiden da oben kenn ich ja nun noch gar net. Aber würde mich wahnsinnig auch gerne als Tester dafür zu Verfügung stellen;-)) Die sehen ja mal richtig fetzig aus. Ein Schaumbad für Kinder muss auf alle Fälle pflegend und schonend zur haut sein und wenns noch ne tolle Fabe oder andere kleine Effekte mit sich bringt um so besser!

  49. Es sollte schön schaumig sein, selbstverständlich gut zu Haut, mit einen angenehmen Duft, jedoch sollte es abends die Kids vom langen aufregenden Tag wieder runter hohlen und beruhigen, damit sie anschließend schön schlafen 😉

  50. Ich durfte jetzt von Kneipp das Öl testen, und ich muss ehrlich sagen, es ist ein super Produkt. Meine Haut sieht jetzt viel besser aus.
    Und ich habe zwei kleine Jungs die sehr unter trockener Haut leiden, und daher würde ich solche Produkte für Kinder sehr willkommen heißen.
    Sie sollten sehr ansprechend aussehen für die Kinder.
    Die Pflege muss stimmen und ein super Duft wäre auch noch toll.
    Und da meine Kinder sehr oft unter Erkältungen zu leiden haben, finde ich Entspannungsbäder für die KLeinen auch sehr gut 🙂

    1. Liebe Birgit,

      probier doch mal unsere Nachtkerzenprodukte (www.kneipp.de). Du findest sie in unserem Shop. Dafür bekommen wir täglich Dankesbriefe, weil die u.a Nachtkerzen akut Salbe eben gerade bei trockener Haut bestens hilft. Viele Grüsse von Manuela

  51. Hallo, meine beiden Kinder lieben Schaumbäder. Je mehr desto besser. Damit wird gekocht und geputzt und herumgeblasen und und und. Wir haben einen Whirlpool und wenn die beiden die Düsen aufdrehen geht es so richtig los. Wenn es da etwas tolles von Kneipp gibt, was gegen Erkältung, die Nase etwas lockert oder die Rauhe Haut von der Heizung etwas weicher macht und das noch in supertoller Farbe ist ist es einfach ein Hit. Toll wäre sicher auch ein kleiner Schatz, oder ein paar Sternchen oder Pünktchen oder Blüten, die im Kneipp Bad versteckt sind. Also meine Kinder und ich, ich bin nämlich meist mit Ihnen im Whirlpool, würden das Kneip Seeprinzessin Bad und Seeräuber Bad sehr sehr gerne ausprobieren. LG Michaela, Philipp und Lisa

  52. Liebes Team,

    also ich hab mit Calendula für Kinder ganz gute Erfahrungen gemacht !!! Sehr heilend und beruhigend für die Haut !!! Allerdings finde ich, sollte es besser riechen !!!!!!!!! Vielelicht könnt man ja was am DUFT machen und eventuell ne tolle kinderfreundliche Farbe verpassen …..Natürlich nur wenn das auf ganz ´natürliche´ Art und Weise passiert !!! Nichts künstliches !!!!!

    Dann bin ich jetzt mal gespannt was Ihr draus macht :-))

    G LG Nicole

  53. Liebes Kneip Teem Ihre produkte sind einfach der Hammer super finde ich das neue Bio Öl!! (habe mich sofort in den Duft verliebt) Aber jetzt in der Winterzeit wird bei uns sehr oft gebadet und dann dürfen die verschiedensten Badezusätze nicht fehlen !!

    Danke !!

    Liebe Grüße Tatjana

  54. Hallo!

    ich habe das kneipp bio öl über facebook bei euch bestellt und habe es meiner mutter geschenkt! sie ist total begeistert davon! sie hat böse narben am bauch von zwei schwangerschaften und weil sie erst am blindarm operiert worden ist! sie hat gesagt das öl zieht super schnell ein und die haut ist danach total sanft und schön geschmeidig! sie wird jetzt sicherlich öfter sachen von euch ausprobieren die hoffentlich genauso gut sind wie dieses öl!!

    lg karo

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.